"Gentleman"

Psy bricht wieder YouTube-Rekord

+
Die Erfolgsgeschichte von Psy geht weiter.

Seoul/Berlin - Der südkoreanische Rapper Psy hat mit seinem neuen Song "Gentleman" wieder einen neuen Klick-Rekord auf YouTube aufgestellt.

Das Musikvideo zu seinem neuen Song „Gentleman“ wurde an einem einzigen Tag mehr als 38 Millionen Mal bei YouTube angesehen. Das schrieb der Trend-Manager der Google-Videoplattform in einem Blog-Eintrag vom Montag. Damit löste der Nachfolger von Psys Überraschungs-Hit „Gangnam Style“ die 30-minütige Dokumentation „KONY 2012“ ab, die sich im März vergangenen Jahres an einem Tag 31 Millionen Internetnutzer angeschaut hatten. Insgesamt kam „Gentleman“ bisher auf rund 200 Millionen Klicks.

Auch Rekord mit „Gangnam Style“

Psy hält auch den Rekord für das meist angeschaute Video bei YouTube. „Gangnam Style“ knackte als erstes Video die Marke von einer Milliarde Abrufen und machte den Südkoreaner weltbekannt. Inzwischen wurde das Video bereits 1,5 Milliarden Mal angeklickt. „Gentleman“ ist mit Rückenwind des ersten Erfolgs deutlich schneller unterwegs. Brauchte „Gangnam Style“ fast zwei Monate, um auf 100 Millionen Klicks zu kommen, schaffte der neue Song das in weniger als vier Tagen.

dpa

YouTube-Megahit: So sieht der "Gangnam Style" aus

YouTube-Megahit: So sieht der "Gangnam Style" aus

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.