Britische Modevereinigung ehrt Naomi Campbell

Naomi Campbell wurde von der britischen Modevereinigung geehrt.

London - Supermodel Naomi Campbell ist für ihre Verdienste um die Modeindustrie ausgezeichnet worden. Sie sei eine einflussreiche Botschafterin britischer Mode, heißt es zur Begründung.

Die 40-Jährige habe sich während ihrer 25-jährigen Karriere als eine “ungeheuer einflussreiche Botschafterin der britische Mode“ etabliert, teilte die britische Modevereinigung (BFC) im Londoner Savoy Hotel am Dienstag bei ihrer jährlichen Preisverleihung mit.

Eröffnet wurde die Gala mit einem Film über den Modedesigner Alexander McQueen, der sich im Februar das Leben genommen hatte. Posthum wurde der viermalige Preisträger in der Kategorie “Designer des Jahres“ für sein Lebenswerk und seine Verdienste um die internationalen Modeindustrie mit einem Ehrenpreis gewürdigt. Die Auszeichnung “Designer des Jahres“ 2010 ging an Phoebe Philo. Die Kreativchefin von Celine hatte sich am Ende gegen Christopher Kane und Erdem durchgesetzt.

dapd

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.