Britischer Filmpreis BAFTA - die besten Bilder

Britischer Filmpreis BAFTA
1 von 43
Die britische Schauspielerin Helen Mirren bekam den BAFTA für besondere Leistngen. 
Britischer Filmpreis BAFTA
2 von 43
Alfonso Cuarón führte beim Weltraum-Drama "Gravity" Regie.
Britischer Filmpreis BAFTA
3 von 43
Der Film "12 Years a Slave" vom britischen Regisseur Steve McQueen war einer der Abräumer des Abends.
Britischer Filmpreis BAFTA
4 von 43
Bester Hauptdarsteller: der britische Schauspieler Chiwetel Ejiofor ("12 Years a Slave").
Britischer Filmpreis BAFTA
5 von 43
Sie wurde die beste Hauptdarstellerin: Cate Blanchett in "Blue Jasmine".
Britischer Filmpreis BAFTA
6 von 43
Die kenianische Schauspielerin Lupita Nyong'o ("12 Years a Slave")
Britischer Filmpreis BAFTA
7 von 43
US-Regisseur David O Russell ("American Hustle").
Britischer Filmpreis BAFTA
8 von 43
Eric Warren Singer (rechts) und Regisseur David O. Russell schrieben das Drehbuch von "American Hustle".
BAFTA
9 von 43
Jennifer Lawrence wurde in Abwesenheit zur besten Nebendarstellerin (in "American Hustle")gekürt.

London - In London wurde am Sonntagabend der britische Filmpreis BAFTA 2014 verliehen. Wir zeigen die besten Bilder und die Gewinner.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.