Gerüchte bestätigt

Brooklyn Beckham und dieser Hollywood-Star sind ein Paar 

+
Chloë Grace Moretz ist die neue Freundin von Brooklyn Beckham.

Los Angeles - Seit Wochen wurde getuschelt, dass der Sohn von Star-Kicker David Beckham in eine US-Schauspielerin verliebt sein soll. Jetzt haben die beiden Teenager ihre junge Liebe offiziell gemacht.

Die Fotos lassen keinen Zweifel zu: Brooklyn Beckham, Spross von Ex-Spice-Girl Victoria und Fußball-Legende David Beckham, und Schauspielerin Chloë Grace Moretz ("Kick-Ass", "Hugo Cabret", "Bad Neighbors 2“) sind ein Paar. 

Kein Paparazzi hat die beiden abgeschossen, die 19-Jährige hatte selbst das Liebes-Selfie auf ihrem Instagram-Profil gepostet, das die beiden in inniger Umarmung zeigt, tief in den Augen des anderen versunken.

Ein von Chloe Grace Moretz (@chloegmoretz) gepostetes Foto am

Doch schon vor zwei Wochen hatte Brooklyn (17) die Geheimniskrämerei für beendet erklärt und zwei Schwarz-Weiß-Schnappschüsse gepostet. Auf dem einen schmiegt sich die Blondine auf dem Rücksitz einer Limousine an seine Schulter, auf dem anderen munkeln die beiden im Halbdunkel. Wer's noch nicht kapiert hat, dem dürfte bei Brooklyns Kommentar in Form eines Herzchens die Erleuchtung kommen.

❤️

Ein von bb (@brooklynbeckham) gepostetes Foto am

Vielleicht hatten ja Gerüchte über eine angebliche Liebelei mit Matilde, der Tochter von Star-Trainer José Mourinho, für Brooklyn den Ausschlag gegeben, jetzt mal reinen Tisch zu machen. 

In der US-Talkshow „The Late Late Show“ wurde die schöne Chloe natürlich gleich zu dem Thema ausgequetscht. Dabei erzählte sie von ihren vier Brüdern. Diese hätten immer das Gefühl, sie beschützen zu müssen. Brooklyn würden sie jedoch akzeptieren. „Sie mögen ihn und sind nett zu ihm - zumindest jetzt“, scherzte Moretz. Mehr noch: „Sie korrespondieren im Geheimen miteinander", wunderte sich die 19-Jährige. "Wir waren neulich beim Abendessen und ich habe meinen Freund erwischt, wie er meinem Bruder textet“.

hn/dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.