Buch zeigt Lena in Bildern

+
Lena Meyer-Landrut.

Hamburg - Rund drei Wochen nach ihrem Grand-Prix-Triumph ist am Donnerstag das erste Buch über Siegerin Lena erschienen. Es zeigt ihren Aufstieg bis zum Grand Prix, aber auch private Bilder.

Der Bildband “Unsere Lena“ zeigt in mehr als 100 Fotos den Weg der 19- Jährigen aus Hannover von der Castingshow “Unser Star für Oslo“ bis zum Triumph beim Eurovision Song Contest in Oslo.

Unser Star für Oslo! Lena Meyer-Landrut im Porträt

Unser Star für Oslo! Lena Meyer-Landrut im Porträt

Das Buch:

“Unsere Lena“, Zeitgeist Media, Düsseldorf, ISBN 978-3-934046-21-4, 96 Seiten, 9,80 Euro.

Außerdem berichte das Buch aus dem Privatleben der Sängerin, stelle Entdecker Stefan Raab vor und erzähle die Geschichte des Grand Prix, wie der Düsseldorfer Verlag Zeitgeist Media am Donnerstag mitteilte. Der 96- seitige Bildband kostet 9,80 Euro.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.