1. Startseite
  2. Leute

Arm gebrochen: Sarah Connor hat sich wegen Bushidos Ehefrau geprügelt

Erstellt:

Von: Stella Rüggeberg

Kommentare

Anna-Maria Ferchichi und Bushido legen in ihrer neuen Doku „Bushido & Anna-Maria: Alles auf Familie“ noch mehr Details ihres Privatlebens offen. Auch die Achtfachmama lässt in ihre Kindheit blicken. Zwar ist sie heute eine starke, selbstbewusste Frau, war als Kind aber auf die Schlagfertigkeit ihrer Schwester Sarah Connor angewiesen.

Dubai - Ab dem 12. Januar packen Anna-Maria Ferchichi (41) und Ehemann Bushido (44) in ihrer RTL-Doku über ihr Privatleben aus. Von Kindheitserinnerungen bis hin zur Auswahl der neuen Möbelstücke in ihrer Luxus-Villa ist alles dabei. Auch Anna-Maria gibt zum ersten Mal Einblicke in ihr Leben und schaut dabei auch auf ihre Kindheit mit ihrer Schwester Sarah Connor (42).

Sarah Connor hat sich wegen Schwester Anna-Maria Ferchichi geprügelt

Bei RTL+ können Fans bereits die erste Folge der zweiten Staffel „Bushido & Anna-Maria: Alles auf Familie“ sehen. Wer die zehnköpfige Familie schon länger im TV verfolgt, wird mitbekommen haben, dass sich Anna-Maria immer kräftig durchsetzten muss und ihrer Rolle als Familienoberhaupt alle Ehre macht. Das Verhalten hat sie sich anscheinend von ihrer Schwester abgeguckt.

Anna-Maria Ferchichi und Sarah Connor
Anna-Maria Ferchichi hat insgesamt sieben Geschwister. Die bekannteste ist Sarah Connor, die mit ihrer Musik ein Millionenpublikum erreicht. © Instagram/anna_maria_ferchichi & IMAGO / Fotostand

Früher war es nämlich ihre ältere Schwester Sarah Connor, die immer Anfeindungen gegen Anna-Maria abwehrte und sich dabei sogar den Arm brach: „Sarah hat sich oft für mich geprügelt“, offenbart die Achtfachmama in der ersten Folge der neuen Doku. „Dann hatte sie den ganzen Sommer einen Gips und stand im Pool und hat dann immer gesagt: Ich hasse dich, alles wegen dir“, fährt Anna-Maria fort.

Anna-Maria Ferchichis Familie

Die heute Achtfachmama kommt selber aus einer großen Familie. Anna-Maria Ferchichi hat insgesamt sieben Geschwister. Kein Wunder also, dass sie selbst den Wunsch auf eine große Familie hat.

Sarah Connor und Anna-Maria Ferchichi wurden streng erzogen

2019 bestätigte Sarah Connor in einem Instagrampost selbst: „Gipsarm habe ich übrigens, weil ich auf dem Spielplatz einen umgehauen habe, der Anna-Maria von der Schaukel geschubst hat.“ Auch wenn die Eltern der beiden eine sehr strenge Erziehung hatten, standen sie „zu 100 Prozent hinter uns, wenn draußen irgendwas war“, erklärt Anna-Maria weiter.

Anna-Maria Ferchichi hat mittlerweile selber acht Kinder. Die müssen sich im Haushalt auch ab und zu richtig durchboxen, dennoch geht im Hause Ferchichi fast immer alles friedlich zu. Stolz ist die Frau von Bushido vor allem auf die Drillinge, die alle am selben Tag krabbeln gelernt haben. Verwendete Quellen: RTL+

Auch interessant

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,
wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.
Die Redaktion