Sommerurlaub auf Ibiza

Cathy Hummels gibt Urlaubstipp - doch die Reaktionen unter dem Post entgleiten völlig

+
Cathy Hummels bei der Fashion Week in Berlin

Egal, was Cathy Hummels auf ihrer Instagram-Seite postet, es löst eine Flut von Kommentaren aus. Jetzt gab sie einen Restaurant-Tipp, doch die Fans thematisieren etwas völlig anderes

München - Erst im Januar brachte Cathy Hummels (30) ihren kleinen Ludwig zur Welt und arbeitet seitdem fleißig an ihrer Bikini-Figur. Mit Ehemann Mats verbringt das Model nun nach dem frühen WM-Aus in Russland den Sommerurlaub auf der spanischen Ferien-Insel Ibiza und lässt ihre Fans wie üblich auch daran teilhaben. Auf ihrer Instagram-Seite postete sie nun einen Essens-Tipp und empfahl ihren Followern das Restaurant „La Dispensa“ in Ibiza Stadt und den Tintenfisch mit Artischocken. Soweit so gut. Soweit so normal. 

Rückblick: In einem RTL-Interview hatte Cathy Hummels ehrliche Einblicke über das Leben nach der Entbindung gegeben und gesagt: „Ich hatte einen relativ großen Bauch. Das heißt, die Haut am Bauch ist eben noch nicht so straff. Jeden Tag geht er ein Stückchen weiter zurück, aber jede schwangere Frau und jede Frau, die gerade entbunden hat, weiß einfach auch, dass alles noch so ein bisschen raussteht. Wenn ich halt viel gegessen habe, dann macht es schon schnell blubb.“ Ganz normal und ganz verständlich. Sollte man meinen.

Doch wie so oft finden ihre Fans immer wieder ein Haar in der Suppe und thematisieren völlig andere Themen, welche mit dem eigentlichen Post nichts zu tun haben.

Cathys Figur wird zum Thema

Eine Userin kommentierte den Restaurant-Tipp und lobte darin Cathys Aussagen über den Schwangerschaftsbauch nach der Entbindung. Die Userin kennt offenbar die weiblichen Problemchen nach der Schwangerschaft und schreibt: „Fand die Aussage vom gestrigen TV Interview soo sympathisch, dass man auch als schlanke Mama nachm Essen diesen 4-Monats Bauch bekommt �� sooo gehts mir jeden Tag!!“

Cathy reagierte prompt auf den Kommentar und antwortete: „Ja, also am Bauch muss man schon viel arbeiten vor allem wenn er sehr groß war, wie bei mir“. Was als Urlaubs-Update und Gastro-Tipp gedacht war, löste einen Schlagabtausch zu Cathys Figur zwischen den Usern aus, etwa als ein offenbar männlicher User schreibt: „Ich fand auf den letzten Bildern von Cathy, dass sie nicht nur nach dem Essen einen ordentlichen Bauchansatz hatte.“

Doch zum Glück kann Cathy Hummels auf ihre wahren Fans zählen, welche für sie in die Presche springen und ihre aktuelle Figur verteidigen. Denn viele Frauen ziehen ihren Hut vor der 30-Jährigen Mutter und bewundern sie für ihre tolle Model-Figur nach der Geburt des kleinen Ludwigs. In vielen Kommentaren sprachen ihre Follower ihren Respekt aus und machten ihr Komplimente. Etwa: „Wo siehst du denn bitte bei dieser schlanken Frau einen ordentlichen Bauchansatz?“ oder „Du sieht sehr gut erholt auf dem Bild aus“.

Auf den Gastro-Tipp hingegen gingen nur wenige ein.

Lesen Sie auch: Cathy Hummels entzückt ihre Fans mit heißem Bikini-Foto aus dem Ibiza-Urlaub

mgo

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.