„Du bist verrückt“ 

Cathy Hummels rutscht bei Kopfstand-Foto der Pulli runter - und noch ein Detail verwirrt

Ihren megaflachen After-Baby-Bauch verdankt Cathy Hummels nach eigenen Angaben Yogaübungen. Jetzt ist auch raus, wie sie trainiert. Es ist erstaunlich.  

Cathy Hummels mit dem Kopf oben.

München - Beim Yoga konzentriert man sich voll und ganz auf sich und seinen Körper, wählt flexible, bequeme Yoga-Outfits, um die Bewegungen ungehindert ausführen zu können. Nicht so Cathy Hummels (30). Die frischgebackene Mama von Baby Ludwig postete jetzt ein Foto vom Sport in befremdlicher Kleidung: Kopfstand in knallenger Jeans - und mit lachsfarbenen Highheels. 

„Um Yoga zu machen, braucht man nicht viel. Eigentlich nur den Willen, es zu tun und sich ein bisschen Zeit zu nehmen, Ich hoffe, ihr versteht mit dem Bild, was ich meine ... egal wo, wann & wie! Man kann immer ein bisschen was für sich tun. Auch wenn es nur 10 oder 15 Minuten sind. Manchmal hab ich keine Zeit, um mich so ausgiebig meinem geliebten Yoga zu widmen, wie ich es mir wünschte. Da kann der Kopfstand schon mal so aussehen“, schreibt die Spielerfrau dazu. 

Die Fans sind begeistert - vom Outfit. „Woher hast du diese tollen Schuhe???“, will ein Followerin wissen. „Ich finde die Hose klasse! Von welcher Marke ist sie?“, fragt eine andere. „Du bist verrückt, aber dich mag ich.“ 

Und natürlich war es wohl auch kein Zufall, dass sie ihren megaflachen After-Baby-Bauch unter dem heruntergerutschten Pulli zeigt. Den erdankt sie nach eigenen Angaben ihren Yogaübungen. Vielleicht sind ja gerade die Highheels das Geheimrezept.

Wenige Tage zuvor postete Cathy Hummels ein Foto vor einer Münchner Sehenswürdigkeit - aber alle ließen den Blick weiter runter wandern.

jms

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.