"Jeder Komponist kann mir seine Kunst zuschicken"

Wer hat noch einen Song für Céline Dion herumliegen?

+
Wer hat noch einen? Celine Dion sucht Songs für ihre neuen CDs.

München - Céline Dion sucht nach Liedern für ihre nächsten Alben - und hat quasi eine öffentliche Ausschreibung gestartet. Also mal daheim nachschauen, ob noch irgendwo Notenblätter herumliegen.

 "Wir bekommen gerade die ersten Lieder, jeder kann mitmachen", sagte die 47-Jährige Sängerin am Freitag dem französischen Sender RTL. "Jeder Autor oder Komponist kann mir seine Kunst zuschicken." Die Sängerin, die unter anderem mit dem Titanic-Song "My Heart Will Go On" einen Megahit landete, will im kommenden Jahr ein neues Album mit französischen Liedern veröffentlichen, 2017 dann eines mit englischen Stücken.

"Es können Lieder sein, die mir erlauben, neue Ziele zu erreichen, mich weiterzuentwickeln, oder einen schönen Augenblick zu erleben, begeistert zu sein, denn ich will wirklich weiter vorankommen", sagte die Sängerin. Die Kanadierin startet gerade eine neue Konzertreihe in Las Vegas. Vor einem Jahr hatte sie eine Pause eingelegt, um mehr Zeit an der Seite ihres krebskranken Manns René Angélil zu verbringen.

AFP

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.