"Central Intelligence": US-Komödie über ein ungleiches Duo

+
Die Schauspieler Dwayne Johnson als Bob Magnum (hinten) und Kevin Hart als Calvin Joyner in dem Film "Central Intelligence". Foto: Universal

Berlin (dpa) - Wie sich die Lage ändern kann: In ihrer Jugend war Calvin beliebt und cool, Bob dagegen musste mit Hänseleien und Gemeinheiten fertig werden. Jahre später arbeitet Calvin (Kevin Hart) als Buchhalter, während Bob (Dwayne Johnson) als Agent für den US-Geheimdienst Abenteuer erlebt.

Als sich die beiden nach langer Zeit wieder treffen, will Bob seinen früheren Mitschüler für einen CIA-Auftrag gewinnen. Der Film "Central Intelligence" nimmt Fahrt auf. Regie führte bei der Geschichte des ungleichen Duos Rawson Marshall Thurber ("Wir sind die Millers").

Central Intelligence, USA 2016, 107 Min., FSK keine Angabe, von Rawson Marshall Thurber, mit Kevin Hart, Dwayne Johnson

Central Intelligence

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.