Rührender Instagram-Post

Channing Tatum trauert um seine Ziege Heather

+
Channing Tatum ist ein großer Tierfreund.

Los Angeles - Channing Tatum trauert um seine Ziege Heather. Das Tier starb in hohem Alter, wie der Schauspieler auf Instagram schrieb - dazu stellte er ein Foto.

US-Schauspieler Channing Tatum (35) hat mit einem Erinnerungsfoto Abschied von Hausziege Heather genommen. „Du hattest ein verdammt gutes und langes Leben, Süße“, schrieb Tatum am Dienstag (Ortzeit) bei Instagram. 

Dazu stellte er ein Schwarzweiß-Foto, das das auf Stroh liegende Tier mit Tatums zweijährigen Tochter Everly zeigt. „Mädchen und ihre Ziege“, schrieb er zu dem Bild. Bis Mittwochvormittag hatte das Bild knapp 281.000 Likes kassiert, mehr als Tausend Kommentare standen darunter.

Girl and her goat. RIP Heather. You had a damn good long run sweets.

Ein von Channing Tatum (@channingtatum) gepostetes Foto am

Der „Magic Mike“-Star, der auch eine Rolle im neuen Tarantino-Western „The Hateful 8“ spielt, ist ein ausgewiesener Tierfreund. Er und seine Frau haben mehrere Haustiere, darunter ein Labradormischling und ein Pferd, das nach Aussage des Schauspielers den Geruch von Bier liebt. Tatum postet immer wieder Fotos der Tiere in den sozialen Medien.

Meet "Smoke" my rescue horse. He loves beer! We're meant to be. (to be clear he just loves the smell)

Ein von Channing Tatum (@channingtatum) gepostetes Foto am

dpa/tz

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.