1. Startseite
  2. Leute

Charlène von Monaco überrascht bei Termin mit neuer Haarfarbe

Erstellt:

Von: Annemarie Göbbel

Kommentare

Charlène von Monaco ist wie ausgewechselt. Die alte Experimentierfreude ist zurück. Erst überraschte die Fürstin mit ihrer Rückkehr in den Fashionolymp in Paris, jetzt zeigt sie sich mit fetziger Frisur.

Monaco – Schon einmal hatte Charlène von Monaco (44) das jahrelange Einerlei in Blond auf ihrem Kopf satt und überrascht die Welt 2020 plötzlich mit wenig royalen, mutigen Varianten. Dem Kurzpony folgte ein Undercut mit raspelkurz rasierten Partien – von Royal-Experten als Aufbegehren gegen das strenge Reglement des Fürstenhauses und die Zwänge der Gesellschaft gedeutet. In der Tat folgte eine monatelange Auszeit wegen Krankheit, zunächst in Südafrika, dann in einer Schweizer Klinik.

Charlènes Experminetierfreude ist zurück, für die ihre Fans sie immer geliebt haben

Jahrelang trug Charlène von Monaco mehr oder weniger dieselbe Frisur. Ihre blonden, kinnlangen Haare waren meist zum Seitenscheitel gekämmt – mal gewellt, mal glatt, aber immer recht brav gestylt. Das änderte sich 2020 jedoch schlagartig: Plötzlich zeigte die Ehefrau von Fürst Albert (64) Mut zur Veränderung. Erst war es ein sehr kurzer Pony, dann überraschte Charlène mit einem Undercut, bei dem ihre Haare teilweise abrasiert wurden, auf einer Seite aber noch fast bis zum Kinn reichten.

Auf Instagram überrascht die Zwillingsmutter nun mit ultrakurzen Haaren in Weißblond. Damit verabschiedet sich die Ehefrau Alberts II. von ihrem Cut in Goldblond mit dunklem Ansatz, dem Charlène seit ihrer schrittweisen Rückkehr zu den repräsentativen Pflichten des Fürstenhauses treu war. Wegen der gesundheitlichen Probleme hatte die gebürtige Südafrikanerin sich einen langsamen Wiedereinstieg gewünscht.

Mehrere Tausend Fans begeisterten sich sofort für Charlènes neuen Look

Für viele Fans ist es eine reine Freude zuzusehen, wie Charlènes Stimmung, die sich bei den ersten Terminen noch sehr in sich gekehrt und zurückhaltend zeigte, gemeinsam mit ihrer Haarfarbe aufhellt. Auch am Anschluss zu ihrer alten Begeisterung für stilvolle Designerkombinationen spiegelt sich die Lust am Leben der ehemaligen Olympionikin wider.

Zu ihren modischen Vorlieben gehören krasse Kontraste, die die gebürtige Südafrikanerin bei Instagram in einem schwarzen Rollkragenpulli zur weit geschnittenen beigen Hose zeigen. Die Fürstin kann auch leger: Passend zum Anlass, dem Besuch einer Einrichtung der Tierschutzgesellschaft Société Protectrice des Animaux, für die sich die Fürstin Monacos neben ihrem immensen Engagement für die Nashörner Südafrikas einsetzt, schafft sie Aufmerksamkeit für die bedürftigen Tiere. Verwendete Quellen: Instagram @HSH Princess Charlene

Auch interessant

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,
wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.
Die Redaktion