Angeblicher Hotel-Ausraster

Hat es Sheen schon wieder getan?

+
Hat Charlie Sheen schon wieder eine Party gefeiert, die eskaliert ist?

New York - Bereits vor zwei Jahren zerlegte Charlie Sheen nach einem Alkohol-Exzess ein Zimmer im New Yorker Plaza Hotel. Jetzt soll es schon wieder passiert sein - in einem anderen Hotel.

Es scheint, als wären Charlie Sheens wilde Party-Tage noch lange nicht gezählt. Dabei wollte der 46-Jährige kürzlich eigentlich nur ein langes Wochenende mit seiner Ex-Frau Denise Richards und den gemeinsamen Töchtern Sam (8) und Lola (3) verbringen. Doch kurz nach ihrer Ankuft am Freitag im New Yorker Ritz-Hotel soll es wieder zu einer wilden Party gekommen sein.

Wie das amerikanische Magazin US Weekly berichtet, waren wieder eine Menge Drogen im Spiel - und Prostituierte. Genau wie im Oktober 2010. Auch damals schliefen Richards und ihre Kinder im gleichen Hotel wie Sheen, nur einige Räume weiter.

Charlie Sheen in Bildern

Charlie Sheen in Bildern

"Er hat das Hotelzimmer total zerlegt", plauderte eine Quelle angeblich über den neuen Vorfall aus. Die feuchtfröhliche Party habe aber natürlich nicht in dem Zimmer stattgefunden, in dem seine Familie gewesen sei.  "Escort-Damen kamen und gingen", berichtet der Insider weiter. "Das Ende vom Lied war, dass Ritz-Angestellte Charlie sagten, er sei in keinem ihrer Hotels mehr willkommen."

Und was sagt der ex "Two and a half Men"-Star zu den Vorwürfen? Der schickt seinen Sprecher vor. Und der beteuert, dass der Schauspieler an besagtem Wochenende "nur wertvolle Zeit mit seiner Familie genossen" habe.

mm

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.