Cher erhält oft Morddrohungen

+
Sängerin Cher hat schon oft Morddrohungen bekommen.

Berlin - Die Sängerin und Schauspielerin Cher fürchtet sich vor Attentätern. Schon öfter habe die 64-Jährige sogar Morddrohungen erhalten, wie sie in einem Interview erzählt.

Der “Berliner Zeitung“ sagte die Sängerin in der Donnerstagausgabe, sie erhalte oft Morddrohungen. “Natürlich bringt das für mich auch eine gewisse Angst mit sich. Angst davor, dass mich jemand um die Ecke bringen will.“ Als Konsequenz sei sie stets gut vorbereitet, wenn sie das Haus verlasse. Alle Wege seien genauestens geplant. Ihre Ängste bekämpft die US-Amerikanerin auch mithilfe des Buddhismus. “Ich bin für alles bereit“, sagte Cher dem Blatt über ihre Erwartungen an das Jenseits.

Forbes-Liste: Das sind die einflussreichsten Promis

Forbes-Liste: Das sind die einflussreichsten Promis

Die Oscar-prämierte Schauspielerin (“Mondsüchtig“) ist ab 6. Januar in dem Film “Burlesque“ mit Popsängerin Christina Aguilera zu sehen.

dapd

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.