Christian Ulmen hält keine Diät durch 

+
Schauspieler Christian Ulmen.

Berlin - Christian Ulmen spricht tausenden Frauen aus der Seele: Er halte keine Diät durch, sagte er in einem Interview, auch in anderen Dingen fehle ihm Disziplin.

Schauspieler Christian Ulmen hält keine Diät durch. Der 35-Jährige sagte dem Magazin “In“ laut einer Vorabmeldung von Mittwoch: “Wenn ich für mich abnehmen will, schaffe ich das nicht. Dann spricht mein innerer Schweinehund: 'Komm, du kannst nächste Woche auch noch dünn werden'. Ich bin nicht eitel genug für Diäten.“

Die nötige Disziplin fehlt dem Comedian aber auch bei anderen Dingen. “Ich bin unglaublich schlecht im Kontaktepflegen. Zum Glück machen mir meine Freunde keinen Vorwurf daraus, wenn ich mich mal ein Jahr lang nicht melde.“ Etwas eigen sei er aber schon immer gewesen: “In einer besonders schlimmen Phase habe ich mir die Haare an den Seiten abrasiert und mit Kajalstift ein Autonomen-A auf die Schläfe gemalt. Ich dachte, ich bin Punker. Dabei war ich nur ein bemitleidenswerter Mitläufer.“

Richtig peinlich war Christian Ulmen aber immer die Aufmerksamkeit der anderen. “Geburtstagsfeiern versuche ich seit Ewigkeiten zu vermeiden. Schon in der Schule habe ich mich geschämt, wenn alle für mich gesungen haben.“

dapd

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.