Christine Neubauer zwängt sich ins Korsett

+
Die Schauspielerin Christine Neubauer.

Offenburg - Die Schauspielerin Christine Neubauer (50) hat sich bei Dreharbeiten zu ihrem neuen Fernsehfilm wochenlang in ein enges und unbequemes Korsett gezwängt.

Für die Hauptrolle im ZDF-Film „Die Holzbaronin“ habe sie freiwillig und auch in den Drehpausen das historische Kleidungsstück getragen, sagte Neubauer am Dienstag in Offenburg bei der Gesprächsreihe „Starvisit“ des Burda-Verlags. „Es war alles andere als angenehm. Aber es war authentisch“, sagte sie.

„Für die Rolle war es hilfreich und ein großer Gewinn, weil ich mit dem Korsett automatisch die Haltung der damaligen Zeit und meiner Figur angenommen habe“, sagte Neubauer. Mit dem Korsett habe sie Zeitgeist und Aufrichtigkeit erfahren.

Die 100 heißesten Frauen aller Zeiten: Drei Deutsche sind dabei!

Die 100 heißesten Frauen aller Zeiten: Drei Deutsche sind dabei!

„Die Holzbaronin“ wird am 26. Februar, 20.15 Uhr, im ZDF ausgestrahlt. Der Film erzählt die Geschichte einer Frau, die sich von Beginn des vergangenen Jahrhunderts bis hinein in die 1950er Jahre mit aufrechtem Gang durchs Leben kämpft. Gedreht wurde er im vergangenen Frühjahr unter anderem im Schwarzwald bei Freiburg.

„Kleider sind ganz entscheidende Komponenten, um sich als Schauspieler in der jeweiligen Zeit und in der jeweiligen Figur zuhause zu führen“, sagte Neubauer. Zudem liebe sie die Mode der 50er Jahre. „Sie ist geprägt durch Taillenmieder, klassische Kostüme und Hüte, was jeder Trägerin von vornherein eine anmutige Körperhaltung verleiht.“ Dies habe sie bei den Dreharbeiten gespürt.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.