Komikerin äußert sich zu Vorwürfen

Cindy aus Marzahn: Schulden bei Restaurant

+
Cindy aus Marzahn soll die Zeche geprellt haben.

Düsseldorf - Hat Cindy aus Marzahn die Zeche geprellt? Das behauptet jetzt die Wirtin eines Thai-Restaurants. Die Komikerin reagierte auf den Vorwurf, nicht gezahlt zu haben.

Cindy aus Marzahn ist derzeit wohl die erfolgreichste deutsche Komikerin. Nach ihrem Mitwirken bei "Wetten, dass..?" steht sie gerade mit Oliver Pocher für "Promi Big Brother" (Sat.1) vor der Kamera. So dick im Geschäft und trotzdem offene Rechnungen haben? Genau das behauptete jetzt die Besitzerin eines thailändischen Restaurants gegenüber dem Kölner Express.

Dieses Foto entstand bei dem Besuch des Thai-Restaurants.

Ilka Bessin, so der bürgerliche Name der Komikerin, soll demnach am 30. Juli 2013 mit männlicher Begleitung im Restaurant "Baan Si Deng" in Düsseldorf gewesen sein. Das von Runghnapa und Manfred Weber geführte lokal gilt als Geheimtipp für preiswerte Thai-Kochkunst. Bessin und ihr Begleiter bestellten Meeresfrüchtesuppe, Hühner-Kokossuppe, gebratene Reisnudeln und rotes Curry. Als dann die Rechnung über 43,60 Euro kam, sollen Probleme aufgekommen sein. "Sie hatten nur Karten dabei - doch bei uns kann man nur bar bezahlen", sagte die Restaurantbesitzerin, "sie versprachen, ganz schnell wieder zu kommen und die Rechnung zu begleichen." Doch sie tauchten nicht wieder auf. Der Wirtin blieben nur die offene Rechnung, geschrieben auf einen Deckel, und ein Foto mit der 41-jährigen Moderatorin .

Nachdem der Artikel im Kölner Express am Dienstag erschienen ist, folgte auch prompt ein versöhnliches Statement von Cindy aus Marzahn. "Liebe Familie Runghnappa, wie ich heute aus der Zeitung erfahren musste, habe ich Ihren Satz 'Die Rechnung geht aufs Haus' falsch interpretiert und missverstanden. Den Deckel von 43,60 Euro (in Worten: Dreiundvierzigsechzig) werde ich noch heute begleichen. Alles Liebe, Ihre Cindy. PS: Das Foto von uns beiden auf Ihrer Facebookseite finde ich super", lautet die Nachricht, die sie auf der Facebook-Seite des Restaurants hinterließ.

"Promi Big Brother": Diese Stars sollen dabei sein

"Promi Big Brother": Diese Stars sollen angeblich dabei sein

msa

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.