Claudia Schiffer mit eigener Kollektion

+
Claudia Schiffer bringt 2011 ihre erste eigene Kollektion heraus.

London - Claudia Schiffer ist nicht nur Topmodel und dreifache Mutter, sondern bald auch Designerin. 2011 soll ihre eigene Kollektion erstmals zu kaufen sein.

Claudia Schiffer bringt ihre eigene Modekollektion heraus. Die Reihe von Kashmere-Kleidungsstücken werde zusammen mit dem deutschen Modelabel Iris von Arnim produziert und erstmals in der Herbst-Winter-Saison 2011 zu kaufen sein, teilte Sprecherin des Topmodels am Mittwoch in London mit.

Sie habe schon lange Pläne gehabt, selber unter die Designer zu gehen, erklärte Schiffer. Erst jetzt aber habe sie dafür mit Arnim den passenden Partner gefunden.

Schiffer hat ein ereignisreiches Jahr hinter sich: Das deutsche Model, das zusammen mit seinem Mann, dem Filmproduzenten Matthew Vaughn, in London lebt, ist im Mai zum dritten Mal Mutter geworden. Im August feierte Schiffer ihren 40. Geburtstag.

Wer könnte Barbie im Film spielen?

Wer könnte Barbie im Film spielen? 

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.