Seiner Neuen schon untreu?

Liebes-Chaos bei Clint Eastwood

+
Clint Eastwood wird eine Liaison mit Erica Tomlinson-Fisher nachgesagt. Doch offenbar nicht nur mit ihr.

Carmel - Filmlegende Clint Eastwood befindet sich noch mitten in der Scheidung von seiner Ehefrau. Doch "Dirty Harry" scheint unverbesserlich: Auch seiner Neuen soll er untreu sein.

Hat ‚Dirty Harry’ wieder zugeschlagen? Clint Eastwood (83), dem wohl eine Scheidungsschlacht mit Noch-Ehefrau Dina Ruiz (48) bevorsteht, soll seine Geliebte Erica Tomlinson-Fisher betrügen. Das will zumindest ein Insider wissen. Dabei war Erica doch überhaupt erst der Grund, warum Dina im Oktober 2013 die Scheidung eingereicht hatte.

Die angeblich neue an Eastwoods Seite, Christina Sandera, arbeitet als Hostess im seinem ‚Mission Ranch Hotel“ in Carmel, Kalifornien. Das Magazin ‚National Enquirer’ beschreibt sie als „eine bodenständige Blondine, die einen Truck fährt und nicht auf Make-Up steht.“ Das Paar soll sich „in einem Apartment über einer Galerie“ treffen.

Und was ist mit Erica? Die soll nichts von der heimlichen Liebschaft wissen. Der ‚National Enquirer’ sieht eine Duplizität der Ereignisse: „Als Dina damals von Erica erfuhr, ist sie komplett ausgeflippt. Genau so wird es nun auch Erica ergehen, wenn sie von Christina erfährt!“

Angeblich gibt es schon ein Trostpflaster für Erica: Clint ließ sie laut Bericht auf einer 20 Millionen Dollar teuren Ranch in Carmel einziehen. Dort macht Erica auf Familie: Erst kürzlich stellte ihr Sohn Blake Holland (22) ein Selbstportrait auf Facebook, das ihn in Clint Eastwoods Lieblingsraum, der „Männerhöhle“, zeigt. Kein schöner Anblick für Noch-Ehefrau Dina, wo bislang doch noch nicht mal die gemeinsame Tochter den privaten Raum betreten durfte, wie ein enger Freund verriet.

ds

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.