Colin Firth: Ohne Lampenfieber zur Nummer eins

+
Kein Grund zur Nervosität: Colin Firth

Berlin - Stottern bei Nervosität, damit hat Colin Firth in der Rolle des britischen Königs George VI. seinen ersten Oscar gewonnen. Warum ihm das Phänomen aus “The King's Speech“ so fremd ist:

Der Schauspieler Colin Firth lässt sich vom Rampenlicht nicht nervös machen. “Lampenfieber hält sich bei mir in Grenzen. Schon bei meinem ersten großen Theaterauftritt in London vor 1100 Zuschauern war ich kein bisschen nervös, denn ich dachte, ich hätte das Recht, hier zu stehen. Heute würde ich das als jugendliche Arroganz bezeichnen“, sagte der 50 Jahre alte Brite in einem Interview des Senders Tele 5. Dennoch halte er nicht unbedingt gern Reden vor großem Publikum: “Jedem Menschen sind öffentliche Auftritte unangenehm, da geht es mir nicht anders.“ Colin Firth hat für seine Rolle als stotternder König George VI. in dem Film “The King's Speech“ den Oscar als bester Hauptdarsteller bekommen.

Die große Oscar-Nacht in Hollywood

Oscar Filmpreis Verleihung
Im glamurösen Kodak Theatre in Los Angeles kam zur Oscar-Verleihung alles was Rang und Namen hat. © dpa
Oscar Filmpreis Verleihung
Die beiden Moderatoren der großen Oscar-Nacht: James Franco und Anne Hathaway. © ap
Oscar-Verleihung Hollywood Filmpreis
Als bester Film wurde "The King's Speech" ausgezeichnet. © ap
Oscar Filmpreis Verleihung
Die Crew von "The King's Speech" auf der Bühne. © ap
Oscar-Verleihung Hollywood Filmpreis
Sandra Bullock sah umwerfend aus in ihrer roten Abendrobe. Sie präsentierte die Kategorie "bester Hauptdarsteller" © ap
Oscar-Verleihung Hollywood Filmpreis
Sandra Bullock gratuliert Oscargewinner Colin Firth. © ap
Oscar-Verleihung Hollywood Filmpreis
Colin Firth wird als bester Hauptdarsteller geehrt und küsste seine Frau Livia Giuggioli kurz nach der Verkündung. © ap
Oscar-Verleihung Hollywood Filmpreis
Jeff Bridges präsentierte die Kategorie beste weibliche Hauptrolle. © ap
Oscar-Verleihung Hollywood Filmpreis
Jeff Bridges drückt Natalie Portman, nachdem er ihr den Oscar als beste Hauptdarstellerin für "The Black Swan" übergeben hat.  © ap
Oscar-Verleihung Hollywood Filmpreis
Die schwangere Natalie Portman war gerührt, als sie zur besten Hauptdarstellerin für "The Black Swan" geehrt wurde. © ap
Oscar-Verleihung Hollywood Filmpreis
Jeff Bridges zusammen mit Natalie Portman. © ap
Oscar-Verleihung Hollywood Filmpreis
Reese Witherspoon gratuliert Christian Bale. Er wurde als bester Nebendarsteller in "The Fighter" ausgezeichnet. © ap
Oscar-Verleihung Hollywood Filmpreis
Überwältigt zeigt sich Christian Bale bei seiner Rede. © ap
Oscar-Verleihung Hollywood Filmpreis
Den Oscar als bester Nebendarsteller in den Händen: Christian Bale. © ap
Oscar-Verleihung Hollywood Filmpreis
Blick ins Publikum. Bei den Oscars tummeln sich jedes Jahr die Stars und Sternchen aus Hollywood. © ap
Oscar-Verleihung Hollywood Filmpreis
Melissa Leo kann es nicht glauben, als sie zur besten Nebendarstellerin gekürt wird. © ap
Oscar Gewinner Kategorien
Melissa Leo wurde von Laudator Krik Douglas als beste Nebendarstellerin in "The Fighter" geehrt... © dpa
Oscar Gewinner Kategorien
... und ging dafür auf die Knie. © dpa
Oscar-Verleihung Hollywood Filmpreis
Tom Hooper wurde als bester Regisseur für “The King's Speech“ geehrt. © ap
Oscar-Verleihung Hollywood Filmpreis
Zum 83. Mal wurden in Hollywood am Sonntagabend die begehrten Oscars verliehen. © ap
Oscar-Verleihung Hollywood Filmpreis
Colin Firth gratuliert Tom Hooper. Hopper erhielt den Regie-Preis für “The King's Speech“. © ap
Oscar-Verleihung Hollywood Filmpreis
Iain Canning, Emile Sherman (l.) und Gareth Unwin haben den Oscar für den besten Film "The King’s Speech" gewonnen. © ap
Oscar-Verleihung Hollywood Filmpreis
Auch Hollywoodstar Tom Hanks war unter den Gästen. © ap
Oscar-Verleihung Hollywood Filmpreis
Nicht nur Christian Bale verfolgte gespannt die Siegerehrungen. © dpa
Oscar-Verleihung Hollywood Filmpreis
Kate Blanchett ehrte Rick Baker und Dave Elsey mit dem Oscar für das beste Make up. © ap
Oscar-Verleihung Hollywood Filmpreis
Schauspielerin Cate Blanchett zusammen mit der Oscargewinnerin Colleen Atwood. Sie wurde für das beste Kostüm in "Alice im Wunderland" ausgezeichnet. © ap
Oscar-Verleihung Hollywood Filmpreis
Laudatorin Oprah Winfrey verlässt mit Audrey Marrs und Charles Ferguson die Bühne. Die beiden haben für "Inside Job" einen Oscar in der Kategorie "beste Dokumentation" gewonnen. © ap
Oscar-Verleihung Hollywood Filmpreis
Justin Timberlake (l.), und Mila Kunis traten als Laudatoren auf. © ap
Oscar-Verleihung Hollywood Filmpreis
Randy Newman bekam für “We Belong Together" einen Oscar für den besten Filmsong in “Toy Story 3". © ap
Oscar-Verleihung Hollywood Filmpreis
Karen Goodman und Kirk Simon freuen sich über den Oscar für den besten Dokumentarfilm "Strangers No More". © ap
gespannte Gesichter im Publikum. © dpa
Oscar-Verleihung Hollywood Filmpreis
Rick Baker und Dave Elsey freuen sich über ihre Oscars für das beste Make up. © ap
Oscar-Verleihung Hollywood Filmpreis
Susanne Bier aus Dänemark freut sich über den Oscar in der Kategorie "bester fremdsprachiger Film ("In a Better World") © ap
Oscar-Verleihung Hollywood Filmpreis
Jake Gyllenhaal und Amy Adams waren als Laudatoren auf der Bühne. © ap
Oscar Gewinner Kategorien
Für das beste Szenenbild in "Alice im Wunderland" wurden Robert Stromberg und Karen O’Hara geehrt. © dpa
Oscar Gewinner Kategorien
Tom Hanks mit den Oscar-Gewinnern Robert Stromberg und Karen O’Hara. © dpa
Oscar Gewinner Kategorien
Hugh Jackman (l.) und Nicole Kidman posieren zusammen mit Trent Reznor (2. v. r.) und Atticus Ross (2nd L). Sie durften sich über den Oscar für die beste Filmmusik in "Social Network" freuen. © dpa
Oscar Gewinner Kategorien
Justin Timberlake (r. und Mila Kunis mit den Oscar-Gewinnern in der Kategorie "Bester animierter Kurzfilm" Shaun Tan und Andrew Ruhemann (The Lost Thing) © dpa
Oscar Gewinner Kategorien
Luke Mathenys "God of Love" wurde als bester Kurzfilm ausgezeichnet. © dpa
Oscar Gewinner Kategorien
Der Oscar für den bester Schnitt bekamen Kirk Baxter und Angus Wall (l.) für "The Social Network" © dpa
Oscar Gewinner Kategorien
Der Oscar für das beste Originaldrehbuch ging an David Seidler für "The King’s Speech" © dpa
Oscar Gewinner Kategorien
Aaron Sorkin wurde mit dem Oscar für das beste adaptierte Drehbuch für "The Social Network" geehrt. © dpa
Oscar Gewinner Kategorien
Kevin Spacey freut sich mit Aaron Sorkin. © dpa
Oscar Gewinner Kategorien
Über den Oscar für den besten Ton durften sich Lora Hirschberg, Gary Rizzo und Ed Novick für "Inception" freuen. © dpa
Oscar Gewinner Kategorien
Als bester Animationsfilm wurde Lee Unkrich für Toy Story 3 ausgezeichnet. © dpa
Oscar Gewinner Kategorien
Wally Pfister wurde mit einem Oscar für die Beste Kamera in Inception geehrt. © dpa
Oscar Gewinner Kategorien
Auch für Inception ging der Oscar in der Kategorie "Beste visuelle Effekte" an Andrew Lockley, Paul Franklin, Chris Corbould und Peter Bebb. © dpa
Blick ins Publikum. © dpa
Oscar Gewinner Kategorien
Schauspielerin Gwyneth Paltrow vor der Verleihung. © dpa
Oscar Gewinner Kategorien
Matthew McConaughey und Model Camila Alves auf dem roten Teppich. © dpa
Oscar-Verleihung Hollywood Filmpreis
Halle Berry hinter den Kulissen. © ap
Oscar Gewinner Kategorien
Sharon Stone © dpa
Oscar Gewinner Kategorien
Die Oscar-Gewinnerin des Vorjahres: Regisseurin Kathryn Bigelow zusammen mit Mark Boal . © dpa
Oscar Gewinner Kategorien
Oscar Gewinner Schauspielerin Scarlett Johannson. © dpa
Oscar Gewinner Kategorien
Schauspielerin Nicole Kidman. © dpa
Oscar Gewinner Kategorien
Robert Downey Jr. und seine Ehefrau Susan posieren auf dem roten Teppich. © dpa
Oscar Filmpreis Verleihung
Nach der Preisverleihung Christian Bale unterhält sich mit Melissa Leo. Hinter ihm: Hugh Jackman. © ap
Oscar Filmpreis Verleihung
Hilary Swank strahlt. © ap
Oscar Filmpreis Verleihung
Die Moderatoren James Franco und Anne Hathaway zusammen mit den Show-Produzenten Don Mischer und Bruce Cohen. © ap
Ließen sich die Oscar-Nacht nicht entgehen: Popstar Justin Bieber zusammen mit Selena Gomez. © ap
Anne Hathaway beim anschließenden Gouvernors Ball. © ap
Vertauschte Rollen: Anne Hathaway im Anzug und James Franco im farbenfrohen Abendkleid. © dpa

Und der insgesamt vierfache Oscar-Erfolg hat “The King's Speech“ auf Platz eins der deutschen Kinocharts katapultiert. Rund 255 000 Kinobesucher sahen von Donnerstag bis Sonntag das in Hollywood als bester Film ausgezeichnete Königsdrama mit Oscar-Preisträger Colin Firth. Damit rückte “The King's Speech“ von Platz drei an die Spitze vor und verdrängte nach vier Wochen Til Schweiger auf Platz zwei. Dessen Komödie “Kokowääh“ wollten 208 000 Zuschauer sehen, wie die Marktforscher von Media Control am Montag in Baden-Baden mitteilten.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.