"Columbo"-Darsteller posthum geehrt

Stern auf "Walk of Fame" für Peter Falk

+

Los Angeles - "Columbo"-Darsteller Peter Falk ist zwei Jahre nach seinem Tod mit einem Stern auf Hollywoods "Walk of Fame" ausgezeichnet worden.

Der Stern war ihm schon 1991 zugesprochen worden, doch zur Einlassung in das berühmte Trottoir war es zu Lebzeiten des Schauspielers nie gekommen. "Der einzige Weg, ihn hierher zu bekommen, wäre gewesen, eine Drehprobe anzusetzen", scherzte sein langjähriger Gefährte Joe Mantegna bei der Zeremonie am Donnerstag.

Peter Falk ist tot: Bilder aus seinem Leben

Peter Falk ist tot - hier sehen Sie Bilder aus dem Leben des Schauspielers © dpa
Falk 1972 in "Columbo" © AP/NBC
Die "Columbo"-Rolle machte ihn berühmt. © AP/NBC
Falk mit Fred Savage 1987 in "The Princess Bride" © AP/NBC
Falk 2004 in Rom © dpa
2003 war Falk bei "Wetten, dass..?" zu Gast. © dpa
Dabei zog er eine deutsche Polizeiuniform an. © dpa
Peter Falk (r.) mit Tony Curtis und Iris Berben © dpa
Diese Bilder entstanden bei der Verleihung der "Goldenen Kamera" 2004. © dpa
Ein Foto aus dem Jahr 2002 © dpa
Falk bekommt 2004 den "David di Donatello Award " verliehen. © dpa
Falk im typischen Columbo-Trenchcoat © dpa

Als Detektiv mit abgetragenem Trenchcoat und klapprigem Wagen hatte sich Falk in die Herzen der Zuschauer gespielt. Doch hatte er nicht nur im Fernsehen Erfolg. Für seine Filmrollen war er 1960 und 1961 für den Oscar nominiert worden. Er starb im Juni 2011 mit 83 Jahren.

AFP

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.