Begehrter Filmpreis

Comedian Chris Rock wird Oscar-Verleihung moderieren

+
Er strahlt mit der goldenen Statue um die Wette: Komiker Chris Rock.

Los Angeles - Ihm wird die Ehre zum zweiten Mal zum Teil: Komiker Chris Rock wird die glamouröse Oscar-Verleihung im Frühjahr moderieren.

Der US-Komiker Chris Rock moderiert im Februar zum zweiten Mal die Verleihung der Oscars. Das teilten die Organisatoren der Filmpreisvergabe am Mittwoch mit. Rock sei ein Gigant der Entertainment-Industrie, erklärten die Produzenten der Oscar-Show, David Hill und Reginald Hudlin. "Komiker, Schauspieler, Produzent, Dokumentarfilmer - er hat alles gemacht, er wird ein phänomenaler Oscar-Gastgeber sein."

Die 88. Oscar-Verleihung findet am 28. Februar in Los Angeles statt. Der 50-jährige Rock wurde durch die Comedy-Show "Saturday Night Live" berühmt und spielte in mehr als 30 Filmen mit. "Schaut, wer zurück ist", kommentierte er die Oscar-Moderation im Onlinedienst Twitter. Rock hatte bereits vor zehn Jahren durch die Gala geführt.

AFP

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.