One Week in Paris

Conchita Wurst: Solo-Shows auf Französisch

+
Conchita Wurst in einem der Kostüme, die Jean-Paul Gaultier (r.) für die Shows zur Verfügung stellt.

Paris - Für eine Woche will Conchita Wurst sich im Pariser Nachtleben versuchen. Genauer gesagt im Crazy Horse, das bekannt ist für seine heißen Shows und ausgefallenen Kostüme.

Dragqueen Conchita Wurst (25) will das Pariser Nachtleben erobern. Im November zieht es den bärtigen Transvestiten für eine Woche ins Crazy Horse. In dem für Choreographien mit nackten Tänzerinnen und geometrischen Farbspielen berühmten Kabarett plant der Gewinner des jüngsten Eurovision Song Contest für eine Woche Solo-Einlagen im Programm und Auftritte mit dem Ensemble. Die Kostüme steuert Jean-Paul Gaultier bei. Für die 62 Jahre alte französische Modeikone ist Conchita Wurst auch schon Schauen in Paris gelaufen. Für den TV-Sender Arte zogen die beiden zuletzt gemeinsam durch das nächtliche Wien.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.