Tom Cruise feiert 50. Geburtstag in Island

+
Tom Cruise, hier im vergangenen Dezember mit Katie Holmes bei einer Premiere, wird bald 50.

Reykjavik - Hollywood-Star Tom Cruise will seinen 50. Geburtstag am 3. Juli in Island feiern. Den Gästen will er es offenbar an nichts fehlen lassen.

Das Wochenblatt „Akureyrivikublad“ und andere Medien berichteten zum Wochenende, dass Cruise in der Kleinstadt im Norden der Atlantikinsel eine Villa gemietet habe und für einen mehrwöchigen Aufenthalt einrichten lasse.

Cruise dreht im Sommer auf Island den Action-Thriller „Oblivion“, der 2013 ins Kino kommen soll. Nach Angaben der Ortsmedien hat er für seinen mehrwöchigen Aufenthalt den 400 Quadratmeter großen Bungalow „Hrafnbörg“ des Schweizer Millionärs Thomas Martin Seiz übernommen.

Dort wolle er ein „großes Fest“ für Freunde an seinem runden Geburtstag geben. Andere Medien hatten berichtet, dass der Schauspieler am 3. Juli mit Ehefrau Katie Holmes und den Kindern für eine Wanderung in der isländischen Landschaft filmfrei nehmen wolle.

dpa

So reich sind Hollywoods Männer

So reich sind Hollywoods Männer

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.