Suri Cruise von Papas Aussehen geschockt

+
Tom Cruise schockte seine Tochter Suri mit seinem Aussehen

Los Angeles - Suri Cruise, die sechsjährige Tochter von Hollywood-Beau Tom Cruise, war geschockt von Papas Aussehen. Zwei Dinge am Auftreten des 49-Jährigen irritierten sie dabei besonders.

"Als ich den Eyeliner im Gesicht hatte und meine Nägel lackiert waren, war sie darüber etwas bestürzt. Sie reagierte etwa so: Was ist mit meinem Papa passiert?", erzählte Tom Cruise dem Moderator Ryan Seacrest in einem Interview. Das berichtet das Nachrichtenportal dailymail.co.uk. Der 49-Jährige ist derzeit in dem Musical-Film "Rock of Ages" als 80er-Jahre-Rockstar zu sehen. Die Reaktion seiner Tochter amüsierte ihn, weil die Sechsjährige sowohl ihn als auch seine Frau Katie Holms regelmäßig am Set besucht. Bei ihrer Mutter würden sie das viele Make-Up und die Kostüme aber nicht im geringsten stören - eher im Gegenteil, erklärte Cruise.

Liebe trotz großen Altersunterschieds

Liebe trotz großen Altersunterschieds

Im Vergleich zu den anderen Filmen wie etwa "Mission Impossible" war der Dreh zu "Rock of Ages" wohl eher harmlos. Suri sei es gewohnt, dass sie am Set einen Helm tragen muss, weil immer irgendwo etwas explodiert. Wenn sie ihn besuchen komme, sei er meistens "blutig" und "zerschrammt", berichtet der Hollywood-Beau. Offenbar hat das Suri nie so aus der Fassung gebracht, wie der Anblick ihres Vaters mit Make-Up.

pie

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.