Gerüchte

Tom Cruise: Steigt er aus Scientology aus?

+
Töchterchen Suri ist womöglich der Grund, weshalb Tom Cruise aus Scientology aussteigen soll.

München - Das wäre eine große Überraschung: Tom Cruise überlegt sich angeblich, bei Scientology auszusteigen. Es wäre jedoch keine Kurzschlusshandlung.

Tom Cruise und Scientology sind nahezu untrennbar miteinander verbunden. Der Schauspieler ist das Aushängeschild und fühlt sich dabei sichtlich wohl. Oder besser gesagt fühlte. Denn: der Superstar hegt anscheinend ernsthafte Gedanken auszusteigen. Der Grund soll seine Tochter Suri sein.

Nach der Trennung von seiner Frau Katie wurden sie und seine Tochter aus Scientology verbannt und als 'suppressive person' (Erzfeinde der Kirche) eingestuft. Deshalb darf Cruise seine Suri nur selten sehen, am meisten haben sie Kontakt über Videochats und Telefonate. Ein Insider hat nun erfahren, wie sehr es den Vater und Schauspieler belastet. "Sie redete und redete, über ihre Ballettstunden und wie sehr sie diese liebt. Das war der Moment als Tom begriff, dass er bislang nie einen Auftritt von ihr gesehen habe und er war den Tränen nahe", berichtete der Bekannte der Zeitschrift "Star".

Cruise ist seit 1990 Mitglied bei Scientology, aber anscheinend macht ihn die Trennung zu Suri mehr zu schaffen als er dachte. "Es trifft ihn hart, dass sie vor seinen Augen groß wird und er das meiste nicht wirklich mitbekommt", sagte der Insider weiter.

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.