Gruß aus dem Urlaub

Schön lächeln! Sommerfoto der dänischen Royals

+
Die dänischen Royals grüßen aus dem Urlaub.

Gråsten - Trotz dunkler Regenwolken sind die Mitglieder der dänischen Königsfamilie am Samstag in luftigen Sommeroutfits zum traditionellen Gruppenfoto auf Schloss Gråsten zusammengekommen.

Auf dem Anwesen in Südjütland - auf Deutsch Schloss Gravenstein - verbringt Dänemarks Königin Margrethe II. (75) traditionell einen Teil ihrer Ferien.

Jedes Jahr laden sie und ihr aus Frankreich stammender Mann Prinz Henrik (81) auch ihre Lieben auf das Sommerschloss ein. Pünktlich zum Fototermin kamen nicht nur Kronprinz Frederik (47) und seine Frau Mary (45) mit ihren vier Kindern, sondern auch die Feriengäste Prinzessin Alexandra zu Sayn-Wittgenstein-Berleburg samt Mann Graf Jefferson und den Kindern Ingrid und Richard.

Der zweitälteste Sohn der Königin, Prinz Joachim (46), und dessen zweite Frau Marie (39) wurden mit dem Nachwuchs später erwartet. Die Kinder des Kronprinzenpaars, Christian (9), Isabella (8) und die Nesthäkchen Vincent und Josephine (4), tollten dagegen am Samstag schon vergnügt mit Hunden herum, als es hieß: „Smiiiiiil!“ - „Lächeln!“. Prinzessin Josephine trug beim Spazieren durch den Schlossgarten einen blauen Gips am linken Arm, der laut Medienberichten von einem Reitunfall stammt.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.