Trennung vor neun Jahren

Til und Dana Schweiger sind offiziell geschieden

+
Sind jetzt auch offiziell geschiedene Leute: Til und Dana Schweiger.

Hamburg - In seinen Filmen liebt Kino- und „Tatort“-Star Til Schweiger das Happy End. Seine eigene Ehe mit Dana ging nun nach jahrelanger Trennung auch vor dem Gericht zu Ende.

Til und Dana Schweiger sind geschieden. Das seit Jahren getrennt lebende Paar zog laut einem Bericht der Zeitschrift „Gala“ am Donnerstag vergangener Woche auch den amtlichen Schlussstrich unter seine einstige Vorzeigeehe. „Es war nur eine formelle Sache“, sagte Dana Schweiger dem Magazin. Zusammen mit ihren Anwälten erschienen der heute 50 Jahre alte Filmstar und die 46-jährige Unternehmerin beim Hamburger Familiengericht, wie es in dem Bericht heißt. Da die Scheidung einvernehmlich gewesen sei, sei dann alles sehr schnell gegangen.

2005 Trennung bekannt gegeben

1995 hatte Schweiger („Keinohrhasen“, „Kokowääh“) die US-Amerikanerin geheiratet. Mehrere Jahre lang lebte das Paar mit seinen vier Kindern Valentin, Luna, Lilli und Emma in Kalifornien, bevor die Familie 2004 wieder nach Deutschland umsiedelte. In Hamburg fanden sie ihre neue Heimat, doch schon im Jahr darauf gaben die Schweigers ihre Trennung bekannt. Dana Schweiger blieb mit den Kindern in der Hansestadt, Noch-Ehemann Til wohnte später in Berlin, wo auch seine Produktionsfirma Barefoot Films ihren Sitz hat.

Inzwischen hat der Hamburger „Tatort“-Star, der sich im vergangenen Jahr nach dreijähriger Beziehung von Model Svenja Holtmann trennte und Anfang dieses Jahres über eine neue Freundin berichtete, sein Zuhause wieder an der Elbe.

„Unsere Wohnsituation hat sich verändert“, sagte Ex-Frau Dana der Zeitschrift „Frau im Spiegel“. Die drei ältesten Kinder wohnten bei Til, nur Tochter Emma lebe noch bei ihr. „Wir sind verteilt“, sagte sie. „Ich nenne es immer: Das organisierte Chaos!“

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.