Mega-Gage für 007-Rolle

So viel bekommt Daniel Craig für die Bond-Filme

+
Daniel Craig bekommt für seine Rolle als James Bond eine beachtliche Gage.

London - Die Rolle des James Bond ist für Daniel Craig eine wahre Goldgrube. Mit der Gage für seinen nächsten beiden 007-Filme reiht sich der Schauspieler in die Spitze von Hollywoods Top-Verdiener ein.

Update vom 1. April 2015: Daniel Craig spielt auch in "Spectre" wieder James Bond, den Agenten mit der Lizenz zum Töten. Obwohl der neue 007-Film erst im November 2015 in die deutschen Kinos kommt, wird bereits wild über die Handlung spekuliert. Wir haben zusammengefasst, was wir nach dem ersten Trailer über den Bond-Film "Spectre" wissen.

James-Bond-Darsteller Daniel Craig (44) soll nach einem Bericht der „Sunday Times“ mehr als 50 Millionen Dollar (fast 40 Millionen Euro) für seine zwei nächsten 007-Filme bekommen. Mit dem Deal reihe sich Craig in die Spitze der Top-Verdiener im Filmgeschäft wie Tom Cruise oder Leonardo DiCaprio ein, schrieb Film-Experte Richard Brooks in seinem Bericht.

Woher er die Information über den Bond-Deal hat, blieb zunächst unklar. Bei der Deutschlandpremiere von „Skyfall“ Ende Oktober in Berlin hatte der britische Schauspieler verraten, dass er seiner Rolle als Bond treubleiben wolle, er habe zwei weitere Filme zugesagt. Geplant sind die neuen Bond-Filme für 2014 und 2016.

dpa

Daniel Craig begeistert Berliner James-Bond-Fans

Daniel Craig begeistert Berliner James-Bond-Fans

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.