Daniela Katzenberger: Gedanken über Zukunft

+
Daniela Katzenberger

Hamburg - Daniela Katzenberger gilt als blondes Dummchen. Sie beweist aber, dass sie sich der Vergänglichkeit ihres Erfolgs bewusst ist. Die Katze will eine Ausbildung machen um einen Plan B zu haben.

TV-Blondine Daniela Katzenberger macht sich Gedanken über ihre Karriere. “Nichts ist für die Ewigkeit. Man muss einen Plan B haben - und meiner ist, dass ich eine Ausbildung zur Visagistin mache“, sagte sie dem Magazin “In“ laut Vorabbericht.

Katzenberger mischt die Frankfurter Buchmesse auf

Katzenberger mischt die Frankfurter Buchmesse auf

Dem Magazin zufolge hat Katzenberger bei ihrem Sender “Vox“ gerade Konkurrenz bekommen. Demnach gilt bei dem Sender der frühere Casting-Kandidat Marc Eggers nun als neuer Star des Reality-TV. Katzenberger will dennoch nicht gleich aufgeben. “Jeder ist auf seinem Gebiet erfolgreich, und ich finde, dass jeder, der etwas kann, auch belohnt werden sollte“, sagte sie. “Aber mich kriegt so schnell keiner klein.“

dapd

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.