TV-Star hat eine Botschaft

Daniela Katzenberger postet Cellulite-Foto im Bikini - aus diesem Grund

+
Daniela Katzenberger. 

Daniela Katzenberger wollte früher ein berühmtes Playmate werden - mit einem perfekten Körper. Jetzt zeigt die Katze, wie herrlich unperfekt sie ist. 

Mallorca - Perfekt gestylt und meistens stark geschminkt: Dieses Bild haben die meisten Fans im Kopf, wenn sie an die „Katze“ Daniela Katzenberger denken. Doch weit gefehlt. Der TV-Star (30) beweist viel Mut mit einem Foto, das intime Problemzonen ganz ungeschönt und offen zeigt. Die 30-Jährige postete auf ihrem Instagram-Account ein Foto im Bikini, während sie mit Tochter Sophia spielt. An den Oberschenkeln sind einige Dellen zu erkennen. Die Katze, die noch ein zweites Kind möchte, verzichtet sogar auf einen Filter, um etwas nachzuhelfen. 

Warum macht der TV-Star das? Ganz einfach: Daniela hat eine wichtige Botschaft für alle Frauen: „Fast jede Frau hat Cellulite“ schreibt die Ehefrau von Lukas Cordalis (49) neben ihr Foto und ermutigt andere Frauen, zu ihrem Körper zu stehen. 

Einfach schön ‍♀️‍♀️ Ps. Ja, ich weiß, aber so what ? Fast jede Frau hat Cellulite

Ein Beitrag geteilt von Daniela Katzenberger (@danielakatzenberger) am

Doch damit nicht genug: Es folgen mehrere Fotos, die Daniela ungeschminkt und mit zerzausten Haaren zeigen. Viele Fans sind etwas verwirrt. So natürlich und ungestylt kennt man die Mama gar nicht. Am Donnerstag schrieb die „Katze“ bei Instagram: „Guten Morgen. Ich bin die Daniela Katzenberger, für alle, die mich gerade nicht erkennen, haha.“ 

Bei den 645.000 Followern kommt diese erfrischende Ehrlichkeit gut an. Egal ob mit Augenringen oder Dellen am Po - die Fans stehen hinter Daniela Katzenberger. „Ist doch egal mit Cellulite. Habe ich auch - Du bist spitze“, meint Fan Agi. Und Romula schreibt: „Hauptsache kein Knochen-Gestell. Was zum Anfassen.“ 

☀️☀️☀️‍♀️‍♀️

Ein Beitrag geteilt von Daniela Katzenberger (@danielakatzenberger) am

Erst vor wenigen Tagen sorgte TV-Star Nazan Eckes für Gesprächsstoff: Auf einem Urlaubsfoto entdeckten Fans einen Busen-Blitzer. Hier gibt es das Foto zu sehen

mk

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.