"Das Supertalent" mit Sylvie van der Vaart

+
Sylvie van der Vaart soll auch in der nächsten Staffel der RTL-Show "Das Supertalent" Jury-Mitglied sein.

Hamburg - RTL plant die Ausstrahlung der neuen Staffel seiner Show “Das Supertalent“ mit der an Brustkrebs erkrankten Sylvie van der Vaart.

Das teilte der Kölner Privatsender am Donnerstag mit. Die neuen Folgen sollen im Herbst zu sehen sein. Neben dem 31 Jahre alten Model aus den Niederlanden sitzen wie schon im Vorjahr Dieter Bohlen und Bruce Darnell in der Jury. Das Moderatorengespann besteht aus Marco Schreyl und Daniel Hartwich.

Van der Vaarts Tumor war im Mai entdeckt und operiert worden. Die Ehefrau des Fußballprofis Rafael van der Vaart (Real Madrid) muss sich noch einer Chemotherapie unterziehen. Bislang haben sich laut RTL 35 000 Bewerber, dreimal so viele wie vor einem Jahr, für die neue Staffel beworben, um dort ihre Fähigkeiten, ob Gesang, Akrobatik oder Komik vorzuführen. Der Sieger der ersten Staffel war der Mundharmonikaspieler Michael Hirte.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.