David Beckham entwirft jetzt auch Mode

+
David und Victoria Beckham sind beide sehr modeinteressiert. Jetzt entwirft der Fußballstar auch Herrenunterwäsche.

Los Angeles - Es ist bekannt, dass der ehemalige englische Nationalspieler David Beckham nicht nur gerne Fußball spielt. Er kleidet sich auch gerne schick und wird jetzt Modezar.  

Der britische Fußballstar David Beckham (36) gibt sich nicht mit seiner Sportkarriere zufrieden. Zusammen mit Geschäftspartner Simon Fuller arbeitet er derzeit an Entwürfen für eine Herrenwäschelinie und an einem Parfüm, verriet Beckham am Donnerstag dem US-Magazin “Women's Wear Daily“.

Das neue Parfüm “Homme by David Beckham“ soll im September auf den Markt kommen. Mit edlen Düften kennt sich der Kicker bereits bestens aus: Seit 2005 gibt es “David Beckham Instinct“, seit 2006 “Intimately Beckham“, eine gemeinsame Kreation mit Ehefrau Victoria Beckham (37), die sich als Modesignerin bereits einen Namen gemacht hat.

Die Markenwerte der Fußballstars

Die Markenwerte der Fußballstars

Mit seinem durchtrainierten Model-Körper macht Beckham schon seit langem Werbung für Firmen wie Emporio Armani, Adidas und Motorola.

Der Fußballprofi lebt mit seiner Frau und den gemeinsamen drei Söhnen in Los Angeles. Das Paar erwartet im Juli das vierte Kind. Der frühere Kapitän der englischen Nationalmannschaft spielt derzeit für das US-Team Los Angeles Galaxy. Sein Vertrag läuft am Saisonende im November aus.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.