Gastspiel

David Beckham tritt in britischer Sitcom auf

+
David Beckham hat einen neuen Job.

London - Fußball-Idol David Beckham geht neue Wege: In einer Sonderfolge der vor elf Jahren eingestellten britischen Sitcom "Only Fools and Horses" hat Beckham einen Kurzauftritt.

Das teilte die BBC am Dienstag mit. Demnach sitzt David Beckham, der frühere Kapitän der englischen Nationalmannschaft, in einer Szene mit den Protagonisten, den Trotter-Brüdern, in einem Café in Peckham in Südlondon. Dort spielt die zwischen 1981 und 1991 ausgestrahlte Serie, für die bis 2003 noch einige Weihnachts-Episoden aufgelegt wurden.

Auf dem Höhepunkt ihrer Beliebtheit sahen mehr als ein Drittel der Briten die Serie. Elf Jahre nach dem offiziellen Ende wurde nun eine Folge gedreht, die am 21. März aus Anlass eines Sonderprogramms gesendet werden soll, mit dem die BBC Spenden für wohltätige Zwecke sammeln will. Für die Aktion engagieren sich Prominente aus Sport und Unterhaltung.

AFP

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.