Er kocht jetzt für seine Kinder

David Beckham wird zum Vorzeige-Daddy

+
David Beckham beendete im Sommer 2013 seine aktive Fußball-Karriere.

London - David Beckham, Fußball-Star im Ruhestand und Vater von vier Kindern im Alter zwischen zwei und 14 Jahren, ist zum Familienmenschen gereift.

Er mache seinen Kindern jeden Morgen das Frühstück, sagte Beckham der "Times". "Sie sind alle ganz einfach zu handhaben, zwei wollen Eier und Obst, einer mag Nutella", sagte Beckham dem Wochenendmagazin der Zeitung. Nach 8.00 Uhr bringe er alle mit dem Auto in die Schule und die kleine Harper in die Spielgruppe.

Die schrägsten Fußballer-Frisuren

Die schrägsten Fußballer-Frisuren

Am Nachmittag sammele er alle wieder ein. Seine Frau Victoria, ehemaliges Spice-Girl und inzwischen Modedesignerin, passe auf, dass die Schuluniform sitze. Beim Kochen des Mittagessens helfe dem 38-jährigen Papa ein Kochkurs, den er während seiner Zeit beim AC Mailand in Italien gemacht hatte. "Ich war während meiner Karriere so oft weg. Ich denke einfach, wenn ich bei ihnen bin, sollte ich alles tun, was mir möglich ist."

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.