Der Modeherbst kann kommen! Herrenmode Herbsttrends 2014

Kaum steigt die Sonne nicht mehr so weit über den Horizont, richtet sich der Blick schon sehnsüchtig auf die kommende Herbst/Winter-Modesaison. Wie kleidet sich Mann im Herbst modebewusst und stilsicher? Was ist angesagt für den Herbst 2014?

Topgestylt im Herbst 2014

Die kühleren Tage lassen allmählich die leuchtend bunten Farben verschwinden und warme, gedämpfte Farben machen sich in der Natur breit. Nicht ganz so sieht es im Modeherbst 2014 aus. Denn zu dem klassischen Schwarz, zu dem jetzt wieder vermehrt gegriffen werden und mit dem Mann im Grunde nichts falsch machen kann, gesellen sich auffallend bunte Farben. In Bonbonfarben, Lila und anderen kräftigen Beerentönen werden Oberteile, wie Hemden und Shirts, sowie Hosen gehalten. Hier zeigt sich deutlich, dass Männer ihre Leidenschaft für Farben entdeckt haben und diese auch in der Jahreszeit der gedeckten Farben nicht ablegen wollen. Beim Businessoutfit gehört zum farbigen Hemd ein Strickteil. Das kann ein klassischer Strickpullover mit grober oder feiner Masche oder ein schicker Schal sein, der durchaus gestreift oder extralang ausgeführt sein darf. Egal wie, Strick wird in diesem Herbst gern getragen. Neu ist die Kombination von Strickjacke und Steppweste. Die Weste ist wie schon im Herbst 2013 das ideale Bekleidungsstück für kühle Tage, wenn Jacke und Mantel noch viel zu warm sind. Die Farbpalette wird wieder um zahlreiche Graunuancen erweitert. Das zeitlose Grau, das ins Hellgrau, Anthrazit und ins Silberne tendiert und sich bestens mit jeder anderen Farbe verträgt, macht besonders am Anzug, Sakko oder den trendigen Steppdaunenjacken eine hervorragende Figur, wie es die Moncler Herbst/Winter Kollektion eindrucksvoll zeigt. So lässt sich die tägliche Garderobe leicht zusammenstellen, denn über die Farbe von Hemd und Krawatte muss nicht viel nachgedacht werden. Modebewusste Herren tragen zum angesagten grauen Anzug schwarze oder braune Schuhe. Braun ist ebenfalls wie Tannengrün und Königsblau ein Dauerbrenner unter den Herbstfarben, auch, wenn diese in dieser Saison als Hauptfarbe etwas in den Hintergrund rücken und gleich als Ensemble mit Grau am Modehimmel erscheinen.

Das Must-have der Saison

Leder gehört zu jeder Modekollektion in diesem Herbst, noch nie wurde es so vielfältig eingesetzt. Ein Ledermantel, eine Lederjacke mit Reverskragen, ein Lederblouson, Lederhandschuhe oder den Modegeheimtipp, das Lederhemd, ein Teil aus Leder sollte sich in jedem Kleiderschrank finden und dazu eine passende Sonnenbrille.

Männer entdecken ihre Individualität 

Den einen Stil für die kommende Herbstsaison gibt es nicht, die Herren kombinieren nach Lust und Laune und das stilübergreifend. Was in der Damenmodewelt schon längst Trend ist, setzt sich nun auch bei der Herrenmode  durch. Erlaubt ist, was gefällt, sofern das Farbschema zusammenpasst, für das im Herbst zu Schwarz, Burgunderrot, Dunkelblau und Cognacbraun gegriffen werden kann. Darüber hinaus verführt das umfangreiche Angebot an Accessoires zum individuellen Schmücken, woran Mann zunehmend gefallen findet. Dem persönlichen Geschmack wird auch mit der Wahl der Muster Ausdruck verliehen. Karos und Streifen können wieder getragen werden. Dazu gesellen sich Naturmotive, wie Blätter und Gebirge, Musiksymbole, farbenfrohe Prints und dezente Anspielungen an folkloristische Klassiker, die mit einer aufwendigen Verarbeitung zu überzeugen wissen. Mit einem Statement-Mantel im Ethno-Look, einem Pullover mit Sportmotiv oder einem Shirt mit Logo wird das Outfit stilvoll abgerundet.

Bequem ist Trend 

Zudem wird die Kleidung weiter und bequemer. Oversize-Jacken, -Capes und -Seidenhemden hüllen modebewusste Herren wohlig warm ein und lassen das Gefühl von Eingeengtheit völlig verschwinden. Diese neuen Modehits werden lässig mit Sakkos, den wiederentdeckten Seidenblousons und Rollkragenpullovern kombiniert. Weiterführende Informationen: http://www.braun-hamburg.de/designer/moncler.html

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.