Quotentief

„Das Supertalent“ ohne Dieter Bohlen: Wegen Johannes B. Kerner Show erneut im Quotentief

Der Quiz-Champion und Dieter Bohlen
+
Der Quiz-Champion schießt Das Supertalent in Quotentief (Fotomontage)

Am Samstagabend stellt Johannes B. Kerner mit „Der Quiz-Champion“ die RTL-Show „Das Supertalent“ in den Schatten. Die Talentshow landet erneut im Quotentief.

Am Samstagabend kämpfen drei TV-Shows um die besten Quoten. Dabei landet Das Supertalent wieder einmal im Quotentief. Seit Beginn der Staffel kann die RTL-Show die Zuschauer nicht so recht für sich begeistern. Nachdem Dieter Bohlen (67) seinen Platz in der Jury räumen musste, scheinen viele Fans der Show das Interesse verloren zu haben. Sie fordern die alte Jury zurück. Woche für Woche verschlechtern sich die Quoten.

Die neue Supertalent-Jury (von links: Die Ehrlich Brothers, Chantal Janzen, Gast Andrea Kiewel und Michael Michalsky)

The Masked Singer, Der Quiz-Champion und Das Supertalent kämpfen am 30. Oktober um 20.15 Uhr um die meisten Zuschauer. Doch wieder einmal fliegt „Das Supertalent“ als deutlicher Verlierer aus dem Rennen. Insgesamt schauten am Samstagabend nur 1,35 Millionen Menschen die Talentshow, wie DWDL.de berichtet. Damit landet Das Supertalent weit unter dem Senderschnitt und gleichzeitig auch weit unter den Werten von früheren Supertalent-Staffeln. Dabei wollte RTL mit einer neuen Jury die Show nicht nur familienfreundlicher machen, sondern auch die Zuschauerquoten von vergangenen Staffeln verbessern. Mit nur 1,35 Millionen Zuschauern erzielte Das Supertalent einen Marktanteil von schlappen 7,1 Prozent. Extratipp.com von IPPEN.MEDIA berichtet.

ZDF-Show ist Quotensieger und schießt Das Supertalent ins Aus

Das ZDF war an diesem Abend der erfolgreichste Sender. Zur Primetime lief eine dreistündige Ausgabe des Ratespiels mit Johannes B. Kerner „Der Quiz-Champion“. Im Schnitt erreichte die ZDF-Show 4,21 Millionen Menschen und somit einen Marktanteil von 16,4 Prozent. Damit stellt das ZDF Das Supertalent mächtig in den Schatten (Das sind die besten Fernsehsendungen im deutschen Fernsehen).

Der Quiz-Champion ist am Samstagabend der Quotensieger und schießt Das Supertalent damit ins Aus

Das Supertalent: Zuschauer fordern alte Jury zurück

Auch die dritte Folge von The Masked Singer lief deutlich besser als die RTL-Talentshow. Insgesamt ergattert ProSieben stolze 2,72 Millionen Zuschauer und erreicht somit einen Tagesmarktanteil von 12,8 Prozent. Die meistgesehene Sendung um 20.15 Uhr am Samstagabend überrascht jedoch alle. Im Ersten erzielt „Charlotte Link“ im Durchschnitt 5,37 Millionen Zuschauer und sichert sich damit einen Marktanteil von 19,5 Prozent.

Ob sich Das Supertalent von diesem Quotentief noch erholen kann, wird die Zeit zeigen. Fest steht, momentan sieht es um die RTL-Show nicht so rosig aus. Wird RTL auf ihre Zuschauer hören und Dieter Bohlen zurück in die Jury holen? Wir sind gespannt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.