Dessous-Model soll Megan Fox ersetzen

+
Die Britin Rosie Huntington-Whiteley modelt für "Victoria's Secret" - und ersetzt möglicherweise Megan Fox in "Transformers".

London - Megan Fox ist eine der erotischsten Frauen der Welt und bei Google war sie 2009 die meistgesuchte Person: Ist so eine ersetzbar? Offenbar ja: Ein Dessous-Model soll in ihre Fußstapfen treten.

Offenbar hat Regisseur Michael Bay einen Ersatz für Megan Fox in der Action-Reihe "Transformers" gefunden. Wie spiegel-online.de berichtet, soll  ein britisches Dessous-Model für Megan Fox einspringen. Ihre Name ist Rosie Huntington-Whiteley und sie wurde als Model für heiße Dessous bekannt.

Lesen Sie auch:

Transformers 3 ohne Megan Fox

Nackt-Fotos aufgetaucht: Megan Fox stinksauer

Die hübsche Megan Fox, die es 2010 auf Platz 2 der FHM "Sexiest Women of the World" schaffte, spielte in den bisherigen beiden Teilen von "Transformers" die Freundin des Hauptdarstellers Shia LaBeouf. Diesen Job übernimmt nun angeblich das blonde Model Huntington-Whiteley.

Einen Kinofilm hat das Model noch nicht gedreht - dafür aber Werbespots für den Unterwäschen-Hersteller "Victoria's Secret". Für das Label läuft sie auch auf dem Laufsteg,  genauso wie Heidi Klum und Doutzen Kroes.

FHM: Die "sexiest Women" der Welt

FHM: Die 100 "sexiest Women" der Welt

Die Dreharbeiten zu "Transformers" sollen in Kürze beginnen. Im Juli 2011 soll der dritte Teil der Actionreihe in die Kinos kommen. 

Victoria's Secret: Heiße Dessous auf dem Laufsteg

Victoria´s Secret: Heiße Dessous auf dem Laufsteg

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.