Diane Kruger möchte mit deutschem Regisseur drehen

+
Diane Kruger möchte mit einem deutschen Regisseur drehen.

München - Die Schauspielerin Diane Kruger wünscht sich eine Rolle in einem Film eines deutschen Regisseurs. Sie zeigte sich begeistert von deutschen Regisseuren und Schauspielern.

Es gebe “tolle Regisseure in Deutschland und beeindruckende Schauspieler, mit denen ich gerne arbeiten würde“, sagte die in Paris lebende 34-Jährige der Illustrierten “Bunte“ laut Vorabbericht vom Mittwoch. “Ich bekam zwar ab und zu einen Dreh angeboten oder auch mal ein Skript, von dem ich begeistert war. Aber geklappt hat es bis jetzt leider nicht.“

FHM: Die 100 "sexiest Women" der Welt

FHM: Die 100 "sexiest Women" der Welt

Diane Kruger wurde vor allem durch ihre Mitwirkung in internationalen Produktionen wie “Das Vermächtnis der Tempelritter“ und “Inglourious Basterds“ bekannt. Ab März ist Kruger an der Seite von Liam Neeson in dem Thriller “Unknown Identity“ auf der Leinwand zu sehen. Auch eine Zusammenarbeit mit dem französischen Regisseur Benoit Jacquot ist geplant, wie das Branchenblatt “Variety“ berichtete.

dapd

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.