Künftige Schwiegertochter

Diesen Tipp bekam Sofia Hellqvist von Königin Silvia

+
Sofia Hellqvist heiratet am 13. Juni Prinz Carl Philip von Schweden.

Stockholm - Die schwedische Königin Silvia hat ihrer zukünftigen Schwiegertochter Sofia Hellqvist einen Ratschlag fürs Leben gegeben.

Das frühere Model Hellqvist ist mit Prinz Carl Philip (35) verlobt. Beide wollen am 13. Juni heiraten. „Sei du selbst. Das ist das Wichtigste“, habe sie der 30-Jährigen geraten, sagt die Königin der Zeitung „Expressen“ (Samstag).

Die Beziehung zwischen dem Prinzen und Sofia Hellqvist hatte auch für einige Kritik gesorgt, weil die junge Frau vor zehn Jahren in einer Reality-Show aufgetreten war und sich einst für ein Männermagazin in sehr freizügiger Pose fotografieren ließ. Schon kurz nach Beginn ihrer Liaison mit dem Bruder von Schwedens Prinzessinnen Victoria und Madeleine gründete sie 2010 die Kinder-Wohltätigkeitsorganisation „Project Playground“ in Kapstadt.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.