Es geht um Kindererziehung 

Dieses Foto zeigt: Prinz William hat sich seine Mutter zum Vorbild genommen 

+
Immer auf Augenhöhe mit seinen Kindern 

Prinz William hat sich bei der Kindererziehung seine Mutter Lady Di zum Vorbild genommen, was auf einem Foto ganz deutlich zu erkennen ist. 

London - Prinz William (36) und Herzogin Kate (36) haben eine eigene Art, wie sie mit ihren drei Kindern George (4), Charlotte (3) und Louis (2 Monate)  umgehen. Auffällig daran: Bei öffentlichen Auftritten hält Prinz William seine Kinder immer an den Händen. Außerdem kniet oder beugt sich der Royal neben Prinz George und Prinzessin Charlotte, um auf Augenhöhe mit ihnen sprechen zu können. 

Immer auf einem Niveau mit den Kindern 

Ein Insider der Familie erklärt dem People-Magazin “People”, dass auch schon Lady Di so mit Prinz William und Prinz Harry umgegangen sei. „Diana glaubte, dass man sich mit den Kindern auf ein Niveau begeben muss”, so der Insider. Deshalb befolge auch Prinz William diese Methode: Er beuge sich auch immer wieder zu seinen Kindern herunter.

Herzogin Meghan dagegen hat große Probleme mit ihrem Vater 

So süß: 

Die Taufbilder von Prinz Louis sind da! 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.