Geldregen

Kassiert Dieter Bohlen von RTL bis 2022 Millionen?

DSDS-Jurymitglied Dieter Bohlen
+
DSDS-Jurymitglied Dieter Bohlen ist von RTL vor die Tür gesetzt worden.

Nach seinem Aus bei DSDS und „Das Supertalent“ lässt sich Dieter Bohlen seine TV-Rente von RTL finanziell versüßen.

Köln/Tötensen - Lange Zeit galt die Verbindung zwischen Dieter Bohlen* und RTL als Traumehe, doch diese Zeiten sind vorbei. Bei dauerhaft miesen Quoten plant der Kölner Privatsender eine komplette Rundumerneuerung für „Deutschland sucht den Superstar“, da muss auch Bohlen weichen.

Nach der Schock-Nachricht über den Rauswurf des Jury-Urgesteins wird nun bekannt, dass sich der Sender den Neuanfang offenbar so einiges kosten lässt, wie nordbuzz.de* berichtet. Ist Bohlen schlicht zu teuer oder einfach mit seinen Sprüchen nicht mehr zeitgemäß? Das bleibt das Geheimnis der Beteiligten. In jedem Fall endet die Zusammenarbeit zwischen RTL und dem Poptitan nach dem großen DSDS-Finale am 3. April*. Bezahlt wird Dieter Bohlen allerdings noch bis ins Jahr 2022. Eine gigantische Summe schwebt im Raum. * nordbuzz.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.