Harte Kritik

JP Kraemer hat Probleme mit seinem McLaren 720s: „Das nervt mich zu Tode“

Jean Pierre „JP“ Kraemer und sein schwarzer McLaren 720s
+
Der Dortmunder Tuner JP Kraemer hat ein paar Probleme mit seinem McLaren 720s.

Bei dem Gedanken an einen McLaren kriegen die meisten Petrolheads glänzende Augen. Doch nicht alles daran ist super – das demonstriert jetzt JP Kraemer an seinem eigenen 720s.

Dortmund – Kindheitstraum der meisten Autonarren: ein Supersportwagen mit viel PS. Vielleicht ein Lamborghini, ein Ferrari oder ein McLaren. YouTube-Star Jean Pierre „JP“ Kraemer (40) hat sich diesen Traum längst erfüllt. In seiner Garage parkt unter anderem auch ein schwarzer McLaren 720s. Neupreis: knapp 250.000 Euro. Nun hat der Dortmunder Tuner sein eigenes Auto kritisch beleuchtet – und klargestellt, dass auch so ein Bolide Schwachstellen haben kann. „Ich weiß, dass nicht viele so ein Auto kaufen werden, können, wollen“, sagt der 40-Jährige in einem YouTube-Video. „Aber trotzdem ist es doch ganz interessant, mal zu sehen, wie sch... so ein Auto auch sein kann.“

Und so zieht der JP Kraemer in dem Video gegen seinen McLaren 720s ordentlich vom Leder, wie 24auto.de berichtet. „Natürlich hat der McLaren seine Verarbeitungsprobleme“, sagt JP Kraemer, das sei ja auch bekannt. „Sachen sind nicht so genau, Sachen sind nicht so passend.“ Beispiel: die Nähte der Lederverkleidung des Armaturenbretts. „Das ist so ein bisschen Kraut und Rüben“, mäkelt der 40-Jährige. „Der Brite sagt da als Argument: ,Ja, aber das ist doch Handarbeit, das ist doch toll!‘ Ja, ist auch irgendwie cool, aber ob das wirklich so sein muss?“ Außerdem, erklärt der YouTube-Star, seien die Spaltmaße der Türen unterschiedlich. Der Hauptkritikpunkt von JP Kraemer an seinem McLaren 720s ist aber der Parksensor. „Der bimmelt immer, wenn ich langsam fahre“, sagt der Dortmunder Tuner. „Dann sieht der irgendwelche Gespenster, irgendwelche Sachen auf der Straße, die ihm im Weg stehen – da sind aber gar keine Sachen! Das nervt mich zu Tode!“ Doch es gibt noch eine weitere Sache, die ihn an seinem Boliden stört... *24auto.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.