"Mc Dreamy's" Zukunft in "Grey's Anatomy" unklar

+
Schauspieler Patrick Dempsey am Mittwoch auf der Inter Solar Messe in München.

München - Bleibt er oder bleibt er nicht? Frauenschwarm Patrick Dempsey (45) lässt seine Zukunft in der US-Erfolgsserie “Grey's Anatomy“ offen.

“Ich würde selbst gerne wissen, wie es weitergeht“, sagte er am Mittwoch im Interview mit der Nachrichtenagentur dpa in München. “Mein Vertrag läuft Ende dieses Jahres aus und danach ist die Show für mich erstmal vorbei, weil der Vertrag eben vorbei ist.“

Wie es danach weitergehe und ob der Fernsehsender ABC eine weitere Staffel drehen wolle, sei noch nicht entschieden. Doch auch wenn dies der Fall sein sollte - versprechen will er nichts. “Es kommt darauf an, wie es weitergeht. Es wird interessant sein, zu sehen, wie die Charaktere sich entwickeln.“

Dempsey, der schon mehrfach zum zweitsexiest Mann der Welt gewählt wurde, spielt in der Krankenhaus-Serie “Grey's Anatomy“ seit mehr als sechs Jahren den Chirurgen Derek Shepherd - genannt “McDreamy“ - an der Seite von Hauptfigur Meredith Grey (Ellen Pompeo). Seit 2006 wird die Serie auch in Deutschland ausgestrahlt.

Auch wenn er den Arztkittel endgültig ablegen sollte, habe er immer noch genug zu tun, sagte Dempsey am Mittwoch. Schließlich ist er nebenbei noch Rennfahrer und hat nach eigenen Angaben schon als Kind davon geträumt, einmal in der Formel 1 zu fahren.

Und auch das Filmgeschäft ruft: Dempsey wird im dritten Teil von “Transformers“ mitspielen und da eine düstere Rolle übernehmen als die des charmanten und sensiblen Mediziners. “Die Rolle ist sicher anders als “McDreamy““, sagte er. “Es ist eine sehr spezielle Note, die ich in der Serie spiele - und dafür werde ich auch bezahlt. Auf der anderen Seite gibt es noch so viele andere Gefühle und Charaktereigenschaften, die ich gerne erforschen würde.“

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.