Als Nachrückerin dabei

Dschungelcamp 2022: Wie sich Jasmin Herren auf das Südafrika-Abenteuer vorbereitet

Dschungelcamp-Moderationsduo Daniel Hartwich und Sonja Zietlow
+
Sonja Zietlow und Daniel Hartwich führen auch durch die 15. Staffel des RTL-Dschungelcamps.

Jasmin Herren rückt für Christin Okpara ins Dschungelcamp 2022 ‒ und hat sich natürlich entsprechend auf ihr großes Abenteuer vorbereitet.

Köln ‒ Große Freude bei Jasmin Herren: Wie die 43-Jährige und RTL* am Donnerstag (13. Januar) bekanntgaben, wird die Witwe des im April 2021 verstorbenen Willi Herren* am Dschungelcamp 2022 teilnehmen. Damit stehen statt Influencer-Leben in den kommenden Wochen Reis, Bohnen und Dschungelprüfungen auf dem Programm ‒ dennoch sei der Realtiy-TV-Star „überglücklich“ über die Teilnahme und habe sich natürlich auch schon entsprechend auf das große Abenteuer vorbereitet.
24RHEIN* hat nachgefragt, wie sich Jasmin Herren auf das Dschungelcamp vorbereitet.

Auf einen Begleiter oder eine Begleiterin muss die 43-Jährige allerdings leider verzichten: Nachrückerinnen und Nachrücker fliegen alleine nach Südafrika. (mo) *24RHEIN ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.