„Liebeskummer lohnt sich doch“

DSDS-Jurorin Ella Endlich Single! Darum haben Männer jetzt trotzdem Pech

+
Ella Endlich bei der Premiere von "Seifenoper" am 16.07.2015 im Wintergarten Varieté in Berlin.

DSDS-Jurorin Ella Endlich ist wieder Single. Trotzdem gönnt sie sich erst einmal eine Pause von den Männern. Warum eigentlich?

Köln - DSDS sorgt in letzter Zeit mal wieder für viele Schlagzeilen: Dieter Bohlen will Pause machen, Olli Geißen haut einen peinlichen Spruch nach dem anderen raus und psychisch labile Ex-Kandidaten werden weggesperrt. Nun der nächste Klatsch und Tratsch: Ella Endlich ist wieder Single!

Die DSDS-Jurorin und Schlagersängerin hat mit ihrem langjährigen Freund Schluss gemacht. Doch anstatt Trost in einer neuen Beziehung zu suchen, möchte die 33-Jährige erst mal Abstand von den Männern halten. Ist die Enttäuschung wirklich so groß? Nein, sagt die beliebte Schlagersängerin auf express.de:

„Liebeskummer ist etwas ganz Elementares, ich beglückwünsche jeden, der liebt und so etwas Tolles erfahren kann. An der Liebe ist der Lernprozess so spannend, zu reflektieren, daraus zu wachsen, um so eine funktionierende Beziehung zu führen.“

Der Trennungsschmerz ist natürlich groß, aber Ella Endlich möchte jetzt ihr Single-Leben genießen: Ungebunden sein, frei entscheiden. „Ich bin da noch nicht so angekommen in diesem Single-Gefühl, genieße das aber trotzdem“, so Endlich gegenüber express.de. Scheinbar hat Ella es nicht besonders eilig, einen neuen Freund zu finden.

Trotzdem hat Ella genaue Vorstellungen davon, was ihr nächster Traumprinz mitbringen muss. Aufmerksam sollte er sein und Humor sollte er auch mitbringen. Die Optik ist angeblich gar nicht so wichtig für die hübsche Schlagersängerin. Bei einem Punkt ist sie sich aber schon ganz sicher: Dieter Bohlen kommt nicht in Frage.

mm/tz

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.