DSDS: Aus für Marcel Pluschke und Liebeskummer bei Kim

+
Aus der Traum vom Superstar: Marcel Pluschke fliegt bei der zweiten Motto-Show raus.

Köln - Aus der Traum vom Superstar: Marcel Pluschke fliegt bei der zweiten Motto-Show raus. Dafür kam Wackelkandidatin Kim Debkowski trotz Liebeskummer eine Runde weiter.

Am Anfang fand Bohlen Marcel so symphatisch, dass er ihn sogar abknutschen wollte. Das Publikum votete den 19-jährigen Azubi in der zweiten Mottoshow trotzdem raus.

Die Entscheidung war bis zum Schluss spannend, denn auch andere Kandidaten hatten nur durchwachsene Leistung gezeigt. So standen am Ende vier Wackelkandidaten auf der Bühne: Ines Redjeb (22), Kim Debkowski (17), Nelson Sangare (24) und Marcel Pluschke(19).

Bei Kim war wohl der Liebeskummer schuld. Sie hatte sich ein paar Tage vor der Show von ihrem Freund Nawid (19) getrennt. Für die 17-Jährige ist es bereits der zweite Versuch, Superstar zu werden. Sie hatte es 2008 schon einmal versucht.

Marcel trug sein Ausscheiden mit Fassung und bedankte sich bei Jury und Fans, dass er so weit kommen durfte.

pie

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.