DSDS: Sexy Fernanda reitet einen Kandidaten

+
Sexy DSDS-Jurorin Fernanda Brandao (27) reitet auf dem Rücken von Kandidat Anton (18).

München - Yippie-Yippie-Yeah! Solche Szenen haben wir bei „Deutschland sucht den Superstar“ (DSDS) noch nie gesehen. Sexy Jurorin Fernanda Brandao (27) ritt am Mittwochabend einen Fan. Die Geschichte und alle Bilder:

Anton Zeller (18) aus dem niederbayerischen Landshut konnte beim DSDS-Casting, das am Mittwochabend ausgestrahlt wurde, nicht nur mit seiner Stimme punkten. Jurorin Fernanda war von seinen durchtrainierten Muckis schwer begeistert. Seinen Body formt der 18-Jährige unter anderem mit Boxen und Fußball.

Fernanda wollte Antons Körper schon noch genauer in Augenschein nehmen, bevor sie seine Stimme hören durfte. Deswegen musste Anton sein Oberteil ausziehen und die Muskeln spielen lassen. Aber was können diese dicken Arme? Sie fragte: "Wie viele Liegestütze schaffst du, wenn ich auf deinem Rücken sitze?" Anton meinte lässig: "Zehn." Abgemacht!

DSDS: Sexy Jurorin Fernanda reitet einen Fan

DSDS: Sexy Jurorin Fernanda reitet einen Kandidaten

Die frühere Sängerin der "Hot Banditoz" hoppelte im superkurzen Kleidchen vom Tisch der Jury nach unten. Anton legte sich auf den Boden. Die Jurorin setzte sich auf seinen breiten Rücken. Und ab geht's! Rauf, runter, rauf, runter. "Anton, gib alles!", kreischte Fernanda. Auch die anderen Juroren Dieter Bohlen (56) und Patrick Nuo (28) amüsierten sich prächtig über das heiße Fitness-Spektakel.

Lässig zog der muskelbepackte Anton die Aufgabe durch. Zehn Liegestütze mit Fernanda. "Ich bin stolz auf Dich!", lobte die Jurorin den Kandidaten. Der hatte sogar noch genügend Puste, um seinen Bewerbungs-Song zu schmachten. Er sang die Schnulze "Wonderwall" von Oasis und begleitete sich dabei selbst auf der Gitarre. Der Jury gefiel's. Anton ist eine Runde weiter. Ob er im Recall wieder mit Fernanda rumturnen muss? Mal sehen...

fro

Alle Infos zu "Deutschland sucht den Superstar" im Special bei: RTL.de

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.