DSDS: Das sind die Top 15!

+
Das sind die Top 15, die nach dem letzten Recall übriggeblieben sind – ab Samstag geht’s um die Top 10!

Köln - Die letzte Recall-Sendung von „Deutschland sucht den Superstar“! Bis zu 8,16 Millionen in der Spitze verfolgten, wie die RTL-Jury die besten 15 erwählte.

Ab Samstag (20.15 Uhr) kämpfen die 15 besten Kandidaten live um den Einzug in die Mottoshows. Tragische Figur des Abends: Kima Isik. Eigentlich schon ausgeschieden, erwinselte sie sich eine zweite Chance, durfte schließlich doch noch beim Einzel-Singen antreten –und flog dann trotzdem raus ! Schwamm drüber.

Casting-Shows: Was wurde aus den Gewinnern?

Casting-Shows: Was wurde aus den Gewinnern?

Hier die letzten 15 Kandidaten:

Céline Denefleh (17), Schülerin/Mannheim, Maria Valencia (19), Abiturientin/ Offenbach, Naomi Marte (16), Schülerin/Alpirsbach, Steffi Landerer (19), Abiturientin/Fürstenwalde, Ines Redjeb (22), Studentin/Hamburg, Kim Debkowski (17), Schülerin/ Hamburg, Thomas Karaoglan (16), Schüler/ Duisburg, Helmut Orosz (30), Musiker/Braunschweig, Dirk Petry (27), Student/Schmelz, Menowin Fröhlich (22), arbeitsuchend/ Darmstadt, Nelson Sangaré (24), Student/Aachen, Kevin Reichmann (17), Tanzcoach/Köln, Manuel Hoffmann (19), Sozialassistent/Braunfels (Hessen), Marcel Pluschke (19), Azubi/ Linnich (NRW), Mehrzad Marashi (29), arbeitsuchend/Hamburg.

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.