Echo 2010: Die Nominierungen

Berlin - Die Nominierten für den Musikpreis ECHO stehen fest. Im März werden sich nationale und internationale Stars in Berlin die Ehre geben. Wer mit von der Partie ist, sehen Sie hier.

Am 4. März verleiht die Deutsche Phono-Akademie in Berlin den Musikpreis ECHO. Die Veranstalter versprechen eine intime und glamouröse Show.

Welcher Künstler in welcher Kategorie nominiert wurde und mitfeiern darf, zeigt unsere Fotostrecke.

Echo 2010: Die Nominierungen

Für die Kategorie Künstler National Rock/Pop: Roger Cicero © dpa
Für die Kategorie Künstler National Rock/Pop: David Garrett © dpa
Für die Kategorie Künstler National Rock/Pop: Michael Hirte © dpa
Für die Kategorie Künstler National Rock/Pop: Marius Müller-Westerhagen © dpa
Für die Kategorie Künstler National Rock/Pop: Xavier Naidoo © dpa
Für die Kategorie Künstler International Rock/Pop: © Ellen von Unwerth/EMI
Für die Kategorie Künstler International Rock/Pop: Mark Knopfler © dpa
Für die Kategorie Künstler International Rock/Pop: Milow © dpa
Für die Kategorie Künstler International Rock/Pop: Bruce Springsteen © dpa
Für die Kategorie Künstler International Rock/Pop: Robbie Williams © dpa
Für die Kategorie Künstlerin National Rock/Pop:Eisblume © dpa
Für die Kategorie Künstlerin National Rock/Pop: Annett Louisan © dpa
Für die Kategorie Künstlerin National Rock/Pop: Ina Müller © dpa
Für die Kategorie Künstlerin National Rock/Pop: Nena © dpa
Für die Kategorie Künstlerin National Rock/Pop: Cassandra Steen © dpa
Für die Kategorie Künstlerin International Rock/Pop: Beyonce Knowles © dpa
Für die Kategorie Künstlerin International Rock/Pop: Whitney Houston © dpa
Für die Kategorie Künstlerin International Rock/Pop: Lady Gaga © dpa
Für die Kategorie Künstlerin International Rock/Pop: Marit Larsen © dpa
Für die Kategorie Künstlerin International Rock/Pop: Pink © dpa
Für die Kategorie Gruppe National Rock/Pop: Adoro © dpa
Für die Kategorie Gruppe National Rock/Pop: Ich + Ich © dpa
Für die Kategorie Gruppe National Rock/Pop: Silbermond © dpa
Für die Kategorie Gruppe National Rock/Pop: Söhne Mannheims © dpa
Für die Kategorie Gruppe International Rock/Pop: A-ha © dpa
Für die Kategorie Gruppe International Rock/Pop: Black Eyed Peas © dpa
Für die Kategorie Gruppe International Rock/Pop: Depeche Mode © dpa
Für die Kategorie Gruppe International Rock/Pop: Razorlight © dpa
Für die Kategorie deutschsprachiger Schlager: Andrea Berg © dpa
Für die Kategorie deutschsprachiger Schlager: Dj Ötzi © dpa
Für die Kategorie deutschsprachiger Schlager: Helene Fischer © dpa
Für die Kategorie deutschsprachiger Schlager: Die Flippers © dpa
Für die Kategorie deutschsprachiger Schlager: Semino Rossi © dpa
Für die Kategorie volkstümliche Musik: Amigos © dpa
Für die Kategorie volkstümliche Musik: Hansi Hinterseer © dpa
Für die Kategorie volkstümliche Musik: Kastelruther Spatzen © dpa
Für die Kategorie volkstümliche Musik: Nockalm Quintett © www.karlheinzfessl.com / Koch / Universal
Für die Kategorie volkstümliche Musik: Die Zipfelbuben © dpa

2010 wird der ECHO zum 19. Mal verliehen, zum 10. Mal in Folge findet die Veranstaltung in der Hauptstadt statt.

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.